Lesenswert (2) Empfehlen

Artikel vom Samstag, 10. November 2012

Oberliga West am Samstag: Ice Dragons Herford erwarten hungrige Füchse

Adam Courchaine wird in Herford zum letzten Mal im Füchse-Trikot auflaufen.<br/>Foto: Makosch

Adam Courchaine wird in Herford zum letzten Mal im Füchse-Trikot auflaufen.
Foto: Makosch

Während fast ganz Eishockey-Deutschland am Wochenende mit der DEB-Auswahl in München mitfiebert, wollen die Füchse Duisburg in der Oberliga West mit einem Erfolg in Herford am Samstagabend auf Rang zwei der Tabelle klettern. Spielbeginn zwischen den Ice Dragons und den Gästen vom EVD ist wie in Herford üblich um 21:00 Uhr. Die Herforder, aktuell auf Rang sieben der Liga platziert, wollen nach der Heimniederlage gegen Königsborn in der Vorwoche gegen die Füchse zumindest wieder genug Biss zeigen, um die Partie gegen den klaren Favoriten lange offen zu halten.

Das wird jedoch kein leichtes Unterfangen, denn das Team von Trainer Franz Fritzmeier reist nach deutlichen Erfolgen über Krefeld, Hamm und Ratingen mit Rückenwind an. Auch den ersten Vergleich mit den Herfordern in dieser Saison entschieden die Füchse vor zwei Wochen deutlich mit 10:2 für sich. Das vorerst letzte Spiel im Trikot der Füchse wird am Samstagabend Adam Courchaine absolvieren. Der Kanadier wechselt danach zu den Krefeld Pinguinen in die DEL.

"Duisburg ist vor fünf Jahren meine erste Station in Deutschland gewesen. Es war schön wieder hierher zurückzukommen. Mit 28 Jahren der älteste Spieler in einer Mannschaft zu sein, die aus über 40 Spielern besteht, ist eine interessante Erfahrung für mich gewesen. Das harte Training hat mir gut getan und mich auf die neue Aufgabe vorbereitet. In Herford werde ich noch einmal alles für den EVD geben", so die Worte des Torjägers vor der Partie am Samstagabend.

Sebastian Groß

Wer gewinnt?

 

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Schlussmann

Christian Wendler wechselt von Hamm zu den Moskitos Essen

Christian Wendler wechselt von Hamm zu den Moskitos Essen

Die Moskitos Essen haben einen neuen Goalie für die kommende Saison unter Vertrag nehmen können. Mit...

mehr dazu
Anzeige