Lesenswert (5) Empfehlen

Artikel vom Sonntag, 11. November 2012

Pat Cortina: „Wir haben noch eine Mission zu vollenden"

Deutschland kämpft am Sonntag gegen die Slowakei um den Turniersieg.<br/>Foto: City-Press<br/>

Deutschland kämpft am Sonntag gegen die Slowakei um den Turniersieg.
Foto: City-Press

Mit Bildergalerie: Nicht lange hielt sich Bundestrainer Pat Cortina am Samstag mit den Glückwünschen nach dem Sieg gegen die Schweiz auf. "Wir haben am Sonntag noch eine Mission zu vollenden", blickte der Italo-Kanadier schon wieder nach vorne. Ab 16.45 Uhr (live bei SPORT 1) geht es für das DEB-Team im Abschlussspiel gegen die Slowakei um den Turniersieg. Schon ein Punkt würde reichen, sollte die Schweiz gegen Kanada gewinnen, dürfte sich die Cortina-Truppe sogar eine Niederlage mit einem Tor Unterschied leisten. Auf derartige Rechenspiele will sich das Team aber nicht einlassen. "Wir müssen noch einmal eine Leistung aufs Eis bringen wie gegen die Schweiz", weiß Verteidiger Florian Ondruschka. "Am Freitag wollten wir vielleicht in der Abwehr manchmal noch zu viel, waren etwas übermotiviert und sind in zu viel Aktionismus verfallen. Das war am Samstag deutlich besser."

Gegen Titel-Verteidiger Slowakei gingen in den vergangenen beiden Jahren beide Duelle beim Deutschland Cup verloren. Nach der Auftakt-Niederlage gegen die Schweiz holte sich der Vize-Weltmeister am Samstag gegen Kanada den ersten Sieg. "Das 2. Drittel gegen Kanada war unser bisher bestes bei diesem Turnier", so Coach Vladimir Vujtek.

Wer gewinnt?

 


Am frühen Nachmittag stehen sich ab 13 Uhr (live im Internet bei www.sport1.de) erst einmal die Schweiz und Kanada zu ihrem Abschlussspiel gegenüber. Enttäuschend bisher die Auftritte von Team Kanada. "Wir haben es bisher nicht geschafft, über 60 Minuten konstant gutes Eishockey zu bieten", so Coach Rich Chernomaz. "40 Minuten sind einfach zu wenig."

Tobias Welck

Die besten Bilder vom Spiel gegen die Schweiz (7 Einträge)

      

Das könnte Sie auch interessieren

Neuigkeiten vom DEB

Kooperation mit Infront verlängert, Co-Trainer Sundblad hört auf

Kooperation mit Infront verlängert, Co-Trainer Sundblad hört auf

Neuigkeiten gibt es rund um den Deutschen Eishockey-Bund e.V. (DEB). So hat der Verband seine exklusive...

mehr dazu