Anzeige
Lesenswert (2) Empfehlen

Artikel vom Dienstag, 13. November 2012

Weltmeister Fedor Tyutin überbrückt Lockout bei Atlant Mytishi

Verteidiger Fedor Tyutin von den Columbus Blue Jackets verstärkt KHL-Club Atlant Mytishi<br/>Foto: imago/ZUMA press

Verteidiger Fedor Tyutin von den Columbus Blue Jackets verstärkt KHL-Club Atlant Mytishi
Foto: imago/ZUMA press

Nur auf Platz zwölf in der Western Conference und mit 70 Gegentreffer eine der schwächsten Defensivabteilungen: Kein Wunder, dass Atlant Mytishi händeringend Verstärkung suchte. Nun hat man zumindest für die Dauer des Lockouts mit Fedor Tyutin einen erfahrenen NHL-Defender im Kader. Der 29-jährige russische Nationalspieler von den Columbus Blue Jackets hat schon 584 NHL-Partien seit 2003 bestritten. Tyutin wurde zudem 2008 mit der Sbornaja in Kanada Weltmeister und könnte schon am Mittwoch gegen CSKA Moskau zum Einsatz kommen.

Medvecsak Zagreb und die Graz 99ers reduzieren ihre Kader. Die Kroaten haben sich von den kanadischen Angreifern Liam Huculak und Alex Leavitt sowie vom Slowenen Andrej Hebar getrennt. Während die beiden Legionäre noch ohne neuen Club dastehen, wird Hebar mit Olympia Ljubljana in Verbindung gebracht. Auch die Graz 99ers verlieren mit Andy Delmore und Martin Oraze zwei Spieler. Während Delmore damit das Punktekonto des Teams entlastet, rechnet man in Graz damit, dass Verteidiger Oraze, der in die Allsvenskan wechseln will, nach einem Probemonat wieder nach Graz zurückkehrt.

Alle Wechsel der NHL-Spieler nach Europa auf einen Blick (26 Einträge)

      

Das könnte Sie auch interessieren

Verfolger rücken nach

EBEL: Spitzenreiter Wien stolpert in Linz - Salzburg kann die Capitals von Platz eins verdrängen

EBEL: Spitzenreiter Wien stolpert in Linz - Salzburg kann die Capitals von Platz eins verdrängen
Bilder (4)

In der EBEL steht eine harte Woche mit drei Spieltagen an. Spannung pur, denn am Freitag steigt das Duell...

mehr dazu