Anzeige
Lesenswert (4) Empfehlen

Artikel vom Mittwoch, 14. November 2012

Landshuts Maximilian Forster wechselt zum ESV Kaufbeuren

Maximilian Forster<br/>Foto: Matthias<br/>

Maximilian Forster
Foto: Matthias

Nach dem beruflich bedingten Ausscheiden von Nachwuchsspieler Andreas Morhardt war der ESV Kaufbeuren auf der Suche nach Verstärkung seiner Kadertiefe. Mit dem 22-jährigen Stürmer Max Forster haben die Joker nun einen neuen Akteur gefunden.

Der ehemalige U18 und U20 Nationalspieler und ehemalige DEL-Profi (85 Spiele für Strubing Tigers) war seit Saisonbeginn wieder bei seinem Heimatverein EV Landshut aktiv. Dort wurde jedoch sein bis 15. November befristeter Vertrag nicht mehr verlängert.

Sein Debüt gibt Forster nun am Freitag ausgerechnet gegen seinen Heimatclub Landshut für den er es in dieser Saison in 15 Spielen auf 3 Tore und 4 Assists brachte.


Das könnte Sie auch interessieren

Jubel in Hessen, Zittern im Allgäu

Bad Nauheim schafft mit 6:3 in Kaufbeuren den Klassenerhalt, für den ESVK geht es in die entscheidende Playdown-Runde

Bad Nauheim schafft mit 6:3 in Kaufbeuren den Klassenerhalt, für den ESVK geht es in die entscheidende Playdown-Runde

Jubel in Bad Nauheim, Zittern in Kaufbeuren: Mit einem 6:3-Sieg im Allgäu hat sich der EC Bad Nauheim...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige
Anzeige