Anzeige
Lesenswert (2) Empfehlen

Artikel vom Donnerstag, 15. November 2012

Hiobsbotschaft für Ingolstadt: Kreuzbandriss bei Kapitän Tyler Bouck

Fällt aufgrund eines Kreuzbandrisses im Knie für den Rest der Saison aus: Tyler Bouck. Foto: City-Press

Fällt aufgrund eines Kreuzbandrisses im Knie für den Rest der Saison aus: Tyler Bouck. Foto: City-Press

Hiobsbotschaft für den ERC Ingolstadt: Kapitän Tyler Bouck zog sich am Mittwoch im Training einen Kreuzbandriss zu und fällt somit für den Rest der Saison aus! Diese Diagnose wurde heute bei einer Nachuntersuchung bestätigt.

Im gestrigen Vormittagstraining knickte Tyler Bouck um und begab sich daraufhin zum Teamarzt, der die Diagnose stellte. Wie schon in der Saison 2010/2011 erleidet der Kapitän einen Kreuzbandriss, dieses Mal allerdings im anderen Knie. Bouck fällt damit für den Rest der Saison aus.

Sportdirektor Jim Boni zum vorzeitigen Saison-Aus seines Kaptiäns: "Es tut mir unglaublich Leid für Tyler Bouck. Er ist wichtig für die Mannschaft und wird uns natürlich fehlen! Wir alle wünschen ihm für seine Genesung alles Gute!"


Das könnte Sie auch interessieren

Zahlreiche Überraschungen am Derby-Tag in der DEL

Schwenningen düpiert Spitzenreiter Mannheim, München schlägt Augsburg und Köln verliert auch in Düsseldorf

Schwenningen düpiert Spitzenreiter Mannheim, München schlägt Augsburg und Köln verliert auch in Düsseldorf
Bilder (6)

Am Derby-Tag in der DEL gab es zahlreiche Überraschungen: Für die größte sorgte Schwenningen, das Spitzenreiter...

mehr dazu