Anzeige
Lesenswert (8) Empfehlen

Artikel vom Donnerstag, 15. November 2012

Schwenningen verpflichtet ehemaligen Zweitliga-Top-Scorer Alex Leavitt

Alex Leavitt<br/>Foto: City-Press<br/>

Alex Leavitt
Foto: City-Press

Mit Alex Leavitt haben die Wild Wings den Top-Scorer der 2. Bundesliga aus dem Jahr 2011 verpflichtet. "Als er auf den Markt kam, mussten wir nicht lange überlegen. Er hat seine Qualitäten ja in der Zweiten Liga schon unter Beweis gestellt und mit ihm haben wir eine weitere Option im Angriff", so Manager Stefan Wagner.

Der 28-jährige kanadische Center wechselte 2008 nach Deutschland zu den Kassel Huskies, wo er auch mit Pierre-Luc Sleigher zusammenspielte. Fur die Nordhessen absolvierte er insgesamt 106 Partien und war mit 93 Punkten einer der gefährlichsten Stürmer der Huskies. 2010 folgte der Wechsel nach Ravensburg. Mit den Towerstars wurde er Meister der Zweiten Liga. Der Rechtsschütze war maßgeblich am Titelgewinn beteiligt, schließlich war er mit 37 Toren und 69 Assists in 60 Partien bester Torschütze und Vorlagengeber der Oberschwaben. Danach wechselte er nach Finnland zu Hämeenlinna.

Leavitt wechselte nun von Zagreb an den Neckarursprung und wird mit der Nummer 39 fur die Wild Wings auflaufen. In 13 Spielen für die Kroaten in der EBEL brachte es Leavitt auf 1 Tor und 4 Assists, ehe sein Vertrag nicht verlängert wurde.


Das könnte Sie auch interessieren

DEL2-Tests am Sonntag

Rosenheim überrascht Villach, Frankfurt siegt in Bietigheim, Landshut wartet in Torhüterfrage

Rosenheim überrascht Villach, Frankfurt siegt in Bietigheim, Landshut wartet in Torhüterfrage

Zwei Tage nach dem 2:4 in eigener Halle, überraschten die Starbulls Rosenheim die Villacher Adler. Sie...

mehr dazu