Lesenswert (5) Empfehlen

Artikel vom Donnerstag, 15. November 2012

Wieder ein US-Amerikaner: EHC Klostersee holt Stürmer Patrick Cullen

Neu beim EHC Klostersee ist Stürmer Patrick Cullen<br/>Foto: EHC Klsotersee/sro

Neu beim EHC Klostersee ist Stürmer Patrick Cullen
Foto: EHC Klsotersee/sro

Der EHC Klostersee hat seine zweite Kontingentstelle mit dem 23-jährigen Patrick Cullen neu besetzt. Für den US-amerikanischen Stürmer, der zuletzt bei den South Carolina Stingrays in der ECHL (13 Spiele, zwei Tore, vier Assists) ist es die erste Europa-Station. Ein Vorteil: Cullen kennt dabei Michael Dorr vom EHC, mit dem er zusammen in South Carolina gespielt hat.
"Als Patrick uns angeboten wurde, haben wir uns natürlich bei Michael über ihn erkundigt, der ihn als schnell und schussstark beschrieb", erklärte EHC-Chef Stolberg, weshalb man sich bei zwei Kandidaten in der engeren Auswahl schließlich für Cullen entschied.

Wie der Club bekannt gibt, wird Cullen am Freitag im Heimspiel gegen Schweinfurt sein Debüt im Klostersee-Trikot geben, erhält aber von Trainer Doug Irwin eine Eingewöhnungszeit: "Das ist bei einem, der frisch aus Nordamerika kommt, einfach nötig. Unser Vorteil bei der Verpflichtung ist, dass Michael genau wusste, was wir brauchen und suchen. Deshalb bin ich auch überzeugt, dass er uns weiterhilft", ist Trainer Irwin überzeugt.


Das könnte Sie auch interessieren

Wählen Sie den Spieler der Woche in der DEL2-Quali!

Snetsinger und Valenti halten Kassel auf DEL2-Kurs – Eispirat André Schietzold mit wichtigen Treffern für den Klassenerhalt

Snetsinger und Valenti halten Kassel auf DEL2-Kurs – Eispirat André Schietzold mit wichtigen Treffern für den Klassenerhalt

Mit Bildergalerie: Gleich drei Spieltage standen in der vergangenen Woche in der DEL2-Qualifikationsrunde auf dem Programm.

(1) (9) mehr dazu