Lesenswert (15) Empfehlen

Artikel vom Samstag, 1. Dezember 2012

Buffalos Jason Pominville kündigt Wechsel nach Mannheim an

Jason Pominville<br/>Foto: Imago

Jason Pominville
Foto: Imago

Jason Pominville, Kapitän der Buffalo Sabres, hat gegenüber dem Times Herald in seiner Heimat angekündigt, ab kommender Woche während des Lockouts nach Mannheim zu wechseln. "Wenn es in der NHL bald weitergeht, hab ich damit vorher eine Art Minicamp, falls nicht, einen Club für den Rest der Saison", so der 30-Jährige. "Wir sind bereits seit einiger Zeit in Gesprächen. Ich denke, es ist eine der besten Ligen in Europa und ich habe auch einige Freunde dort." So verbindet Pominville mit Adler-Stürmer Yanick Lehoux eine langjährige Freundschaft von Kindesbeinen an.

Gegenüber dem Mannheimer Morgen sprach Adler-Manager Teal Fowler davon, dass der Vertrag noch nicht unterschrieben sei, aber man daran arbeite und spätestens kommende Woche alles fix gemacht sein solle.

Pominville bestritt bisher 541 Hauptrunden-Spiele in der NHL (431 Punkte) und 45 Play-off-Spiele (28 Punkte) - alle für die Buffalo Sabres.

Tobias Welck


Das könnte Sie auch interessieren

Endspiel-Paarung steht fest

Ingolstadt schaltet Hamburg aus, schreibt Geschichte und trifft jetzt ab Donnerstag im Finale auf Köln

Ingolstadt schaltet Hamburg aus, schreibt Geschichte und trifft jetzt ab Donnerstag im Finale auf Köln
Bilder (4)

Erstmals in seiner Geschichte ist der ERC Ingolstadt in ein DEL-Finale eingezogen. Die Panther besiegten...

mehr dazu