Anzeige
Lesenswert (1) Empfehlen

Artikel vom Freitag, 21. Dezember 2012

Heimspiele von Kaufbeuren wohl in Landsberg, Kempten und Memmingen

Foto: Matthias

Foto: Matthias

Noch sind die ausstehenden Heimspiele des ESV Kaufbeuren mit Ausnahme des Spiels am Sonntag in Landsberg (gegen Dresden) und dem getautschten Heimrecht mit Riessersee am 02. Januar nicht endgültig terminiert. Das Landsberger Tagblatt vermeldet aber schon mal, dass auch die Spiele am 06. Januar (gegen Heilbronn), am 03. Februar (gegen Weißwasser), am 03. März (gegen Crimmitschau), am 08. März (gegen Bremerhaven) und am 17. März (gegen Bietigheim) in Landsberg stattfinden werden.

Die Spiele gegen Hannover (28. Dezember), Schwenningen (25. Januar), Rosenheim (15. Februar) und Landshut (22. Februar) könnten nach aktuellem Stand in Kempten gespielt werden, das Match am 20. Januar gegen Ravensburg in Memmingen. Die offiziellen Bestätigungen fehlen aber noch.

Für den Nachwuchs sind neben Landsberg noch die Ausweichorte Buchloe und Bad Wörishofen im Gespräch.

Tobias Welck


Das könnte Sie auch interessieren

Keine leichte Saison für Bietigheim

Volker Schoch: "Die wirtschaftliche Konsolidierung steht bei uns ganz oben"

Volker Schoch: "Die wirtschaftliche Konsolidierung steht bei uns ganz oben"
Abstimmung

Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Die letzte Jahres-Abschlussbilanz aus dem April 2013 weist...

mehr dazu