Lesenswert (5) Empfehlen

Artikel vom Sonntag, 30. Dezember 2012

U20-WM: Deutschland unterliegt der Slowakei nach Verlängerung

Torhüter Marvin Cüpper pariert einen Schuss gegen die Slowakei.
Foto: HHOF-IIHF Images/Andre Ringuette

Die deutsche U20 hat bei der 2013 IIHF-WM gegen die Slowakei knapp mit 1:2 (0:0, 1:0, 0:1, 0:1) nach Verlängerung verloren. Den Treffer zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung erzielte Tobias Rieder in der 34. Minute. In der 45. Minute gelang der Slowakei der Ausgleich und nach 1:40 Minuten der Verlängerung der Siegtreffer. Damit schließt Deutschland die Vorrundengruppe B mit einem Punkt und 4:26 Toren auf dem fünften Platz ab.

Bundestrainer Ernst Höfner: "Wir haben heute ein gutes Spiel gemacht und die richtige Energie mit in die Begegnung gebracht. Das war unser bestes Spiel und wir waren über weite Strecken besser. Im letzten Drittel haben wir zu viele Strafen genommen. Dennoch sind wir zufrieden, die kämpferische Leistung hat gestimmt und wir haben wenigstens einen Punkt mitgenommen."

Auf die DEB-Auswahl wartet nun ab dem 2. Januar 2013 die Abstiegsrunde. Hier spielen die jeweils letzten beiden Mannschaften der Gruppe A und B eine Einfachrunde. Die Punkte aus der Vorrunde gegen den Relegationsgegner werden mitgenommen. Die ersten drei Teams der Relegationsrunde verbleiben in der Top-Division, der Letzte steigt ab.


Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
iPhone  
Android  
 

Das könnte Sie auch interessieren

DEB-Team dreht nach Rückstand auf

Deutschland besiegt Dänemark nach 0:2 dank Leistungssteigerung noch mit 4:2

Erstmalig mit Geoff Ward als Co-Trainer an der Bande gelang dem DEB-Team am Samstagabend im zweiten Spiel...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige
Anzeige