Lesenswert (13) Empfehlen

Artikel vom Mittwoch, 2. Januar 2013

Das ALL-STAR-TEAM der Woche: Klinge in Duisburg an allen fünf Toren beteiligt

Manuel Klinge.<br/>Foto: Unverferth

Manuel Klinge.
Foto: Unverferth

Mit Bildergalerie: Im Tor der Auswahl der Woche im Westen steht zum dritten Mal in dieser Spielzeit Thomas Ower von den Roten Teufeln aus Bad Nauheim. Der 27-Jährige hat in der Hauptrunde die Erwartungen der Verantwortlichen in Bad Nauheim mehr als erfüllt und ist ein würdiger Nachfolger von Markus Keller im Teufel-Tor. Auch in Krefeld am Sonntag musste der gebürtige Schwenninger nur einen Gegentreffer hinnehmen und führte so die Teufel zum 5:1-Erfolg am Niederrhein.

In der Verteidigung stehen Michél Ackers vom Krefelder EV und Jan-Niklas Pietsch von den Roten Teufeln. Ackers, mitunter bekannt für seine harte Spielweise, geht mit seinem Einsatz immer als positives Beispiel voraus in der jungen Krefelder Mannschaft. Gegen Ratingen am vergangenen Freitag verbuchte der 21-Jährige zudem einen Assist. Mit 73 Strafminuten aus 21 Saisonspielen war er hinter Ratingens Dustin Schumacher und Neuwieds Andreas Halfmann der Spieler mit den drittmeisten Strafminuten in der West-Hauptrunde.

Der gebürtige Bad Homburger Pietsch sammelte fünf Tore und zehn Vorlagen in der nun abgeschlossenen Hauptrunde. Vor allen zuletzt zeigte sich der 21-Jährige in ganz starker Verfassung. In Krefeld am Sonntag traf er zweimal und bereitete ein weiteres Teufel-Tor vor. Pietsch und die Teufel starten am Freitag mit einem Heimspiel gegen Dortmund in die West-Endrunde.

Wählen Sie den Spieler der Woche!

 

Husky Manuel Klinge, Patrick Schmid von den Löwen Frankfurt und Kassels Danny Albrecht - das ist die Sturmreihe der Woche in der Oberliga West. Manuel Klinge absolvierte beim 5:1-Erfolg der Huskies in Duisburg am vergangenen Freitag sein wohl bestes Saisonspiel. Der 28-jährige Ex-Nationalspieler war an allen fünf Huskies-Toren beteiligt, zweimal traf er selbt, einmal davon sogar in Unterzahl. Mit 25 Toren und 45 Vorlagen schloss Klinge die Hauptrunde in der Oberliga West hinter Frankfurts Nils Liesegang als zweitbester Scorer ab.

Löwen-Torjäger Patrick Schmid kommt im Laufe der Saison immer besser in Fahrt. Zuletzt erzielte der 24-Jährige am Sonntag gegen Königsborn sechs Tore (!) in einer Partie. Schon am Freitag in Dortmund war der gebürtige Nürnberger zweimal erfolgreich. Mit 23 Saisontoren belegte Schmid hinter Kassels Stürmer Brad Snetsinger und Klinge den dritten Platz unter den Top-Torjägern der Hauptrunde.

Danny Albrecht ist froh, wieder auf dem Eis stehen zu können, das merkte man dem 27-Jährigen zuletzt deutlich an. Albrecht, der vor kurzem nach langen Hin und Her aus Frankfurt nach Kassel wechselte, überzeugte am vergangenen Mittwoch mit zwei Toren und einer Vorlage beim Heimspiel gegen Dortmund, das die Huskies mit 10:2 für sich entscheiden konnten. Am Freitag starten die Schlittenhunde gegen Hamm in die Endrunde und freuen sich zudem auf die Pokalübergabe für den West-Meistertitel vor den heimischen Fans.

Sebastian Groß

Die Auswahl der Woche (6 Einträge)

      

Das könnte Sie auch interessieren

Der Rückblick auf das Wochenende im Westen

Die Liga driftet auseinander: Duisburg marschiert ohne Trainer vorneweg, Neusser EV sendet ein Lebenszeichen

Die Liga driftet auseinander: Duisburg marschiert ohne Trainer vorneweg, Neusser EV sendet ein Lebenszeichen

Mit Bildergalerie: Es gab bei weitem nicht so viele Aufreger wie in der Vorwoche, doch die Rollen der...

(1) (11) mehr dazu