Lesenswert (3) Empfehlen

Artikel vom Mittwoch, 2. Januar 2013

U20-WM: Deutschland unterliegt Finnland in der Abstiegsrunde mit 0:8

Eingeschlagen hat es hinter Goalie Marvin Cüpper beim 0:8 gegen Finnland. <br/>Foto: HHOF-IIHF images/Richard Wolowicz

Eingeschlagen hat es hinter Goalie Marvin Cüpper beim 0:8 gegen Finnland.
Foto: HHOF-IIHF images/Richard Wolowicz

Die deutsche U20 hat in der Abstiegsrunde bei der WM in Ufa das Spiel gegen Finnland vor gut 1.300 Zuschauern mit 0:8 (0:1, 0:2, 0:5) verloren. Im ersten Drittel konnten die Höfner-Schützlinge noch gut mithalten, dann aber waren die Skandinavier in allen Belangen überlegen, was sich auch im Torschussverhältnis von 56:15 ausdrückt. Aleksander Barkov und Ville Pokka trafen je zwei Mal für die Finnen.

Bundesnachwuchstrainer Ernst Höfner: "Am Anfang waren wir sehr gut im Spiel. Bis zur 40. Minute war alles offen. Leider haben wir dann sehr früh das entscheidende 0:4 bekommen. Am Ende sind wir eingebrochen. Der Einsatz hat aber gestimmt."

Jetzt kommt es zu einem absoluten Endspiel gegen den Abstieg am Freitag um 15.00 Uhr (Ortszeit) gegen den Letzten der Gruppe A, Lettland. Der Verlierer dieser Partie muss den bitteren Weg in die WM, Division I antreten.


Das könnte Sie auch interessieren

Auftakt missglückt

Deutsche U17-Nationalmannschaft unterliegt Tschechien

Deutsche U17-Nationalmannschaft unterliegt Tschechien

Beim internationalen 5-Nationenturnier in Crimmitschau unterlag die deutsche U17-Nationalmannschaft zum...

mehr dazu
Anzeige