Lesenswert (3) Empfehlen

Artikel vom Mittwoch, 9. Januar 2013

Erster, erweiterter Kader für Olympia-Qualifikation bekannt

Pat Cortina <br/>Foto: City-Press<br/>

Pat Cortina
Foto: City-Press

Bundestrainer Pat Cortina bleibt sich treu und hat auch auf der Long List für die Olympia-Qualifikation in Bietigheim vom 07. bis 10. Februar ein Mammut-Aufgebot von 45 Spielern nominiert. Das wird sich aber schon bald drastisch reduzieren, denn zum Vorbereitungslehrgang vom 21. bis 23. Januar in Bietigheim werden dann etwa 30 Spieler dabei sein. Danach wird Ende Januar das weiter reduzierte Aufgebot für die Olympia-Qualifikation bekannt gegeben.

In der jetzigen Long List sind alle potenziellen Kandidaten mit dabei, also auch derzeit noch verletzte Spieler und einige jüngere, nachrückende Akteure, die sich zuletzt im Team Sotchi in den Vordergrund spielen konnten.

Der erweiterte Kader für die Olympia-Qualifikation:

Tor:
Danny Aus den Birken (Köln), Dennis Endras (Mannheim), Dimitrij Kotschnew (Hamburg), Dimitri Pätzold (Hannover), Jochen Reimer (München), Rob Zepp (Berlin);

Abwehr:
Sinan Akdag (Krefeld), Torsten Ankert (Köln), Jens Baxmann, Constantin Braun (beide Berlin), Bernhard Ebner (Düsseldorf), Nikolai Goc (Mannheim), Frank Hördler (Berlin), Benedikt Kohl (Wolfsburg), Moritz Müller (Köln), Florian Ondruschka (Straubing), Felix Petermann (München), Denis Reul (Mannheim), Benedikt Schopper (Wolfsburg), Christoph Schubert (Hamburg), Armin Wurm (Wolfsburg);

Angriff:
Alexander Barta (Rögle/SWE), Laurin Braun (Berlin), Martin Buchwieser (München), Andreas Driendl (Krefeld), Garrett Festerling, Jerome Flaake (beide Hamburg), Philip Gogulla (Köln), Thomas Greilinger, Patrick Hager (beide Ingolstadt), Kai Hospelt (Wolfsburg), Marcus Kink, Frank Mauer (beide Mannheim), Marcel Müller (Örnsköldsvik/SWE), Thomas Oppenheimer (Hamburg), Daniel Pietta (Krefeld), André Rankel (Berlin), Patrick Reimer (Nürnberg), Sandro Schönberger (Straubing), Felix Schütz, John Tripp (beide Köln), Christoph Ullmann (Mannheim), Alexander Weiß (Köln), Michael Wolf (Iserlohn), David Wolf (Hamburg).


Das könnte Sie auch interessieren

40 Sekunden fehlen zum Achtungserfolg

DEB-Team unterliegt in Finnland unglücklich in der Schlussminute mit 2:3

DEB-Team unterliegt in Finnland unglücklich in der Schlussminute mit 2:3

40 Sekunden haben dem deutschen Herren-Nationalteam am Karfreitag gefehlt, um beim Olympia-Dritten und...

mehr dazu