Anzeige
Lesenswert (6) Empfehlen

Artikel vom Montag, 6. Mai 2013

Wie erwartet: Ingolstadt holt jungen Stürmer Rinke-Leitans aus Nauheim

Eddy Rinke-Leitans, zuletzt beim Oberliga-Meister Bad Nauheim, spielt künftig in Ingolstadt. Foto: Storch

Eddy Rinke-Leitans, zuletzt beim Oberliga-Meister Bad Nauheim, spielt künftig in Ingolstadt. Foto: Storch

Stürmer Eddy Rinke-Leitans ist - wie bereits mehrfach vermeldet - der nächste Neuzugang des ERC Ingolstadt. Der Deutsch-Lette kommt vom Oberligisten EC Bad Nauheim, wo er in der vergangenen Spielzeit in 34 Spielen 73 Scorerpunkte (32 Tore/41 Assists) verbuchen konnte. Sein Handwerk erlernte der gebürtige Ebersberger bei den Jungadlern in Mannheim, bevor er sich im Alter von 18 Jahren in Nordamerika in der OHL bei den Sudbury Wolves versuchte. In 55 Spielen gelangen ihm dort 19 Punkte.

Sportdirektor Jim Boni sagt über den jungen Stürmer: "Eddy Rinke ist ein junger, deutscher und hungriger Stürmer mit Potential. Mit seinen 1,96 Metern hat er natürlich auch eine körperliche Präsenz auf dem Eis. Für seine Größe ist er zudem ein guter Schlittschuhläufer. In der Oberliga hatte er ein sehr gutes Jahr, wir wollen ihm jetzt die Möglichkeit geben, den nächsten Schritt zu machen."


Das könnte Sie auch interessieren

DEL-All-Star-Team

Vier gewinnt: Hamburgs Kevin Clark schießt sich an die Spitze der Torjäger-Liste

Vier gewinnt: Hamburgs Kevin Clark schießt sich an die Spitze der Torjäger-Liste
Bilder (6)

Nicht eins, nicht zwei, nicht drei: Beim ohnehin überraschend klaren 8:1-Erfolg der Hamburg Freezers...

mehr dazu