Anzeige
Lesenswert (8) Empfehlen

Artikel vom Dienstag, 22. Juli 2014

Drei Neuzugänge auf einen Schlag

Köln bestätigt Verpflichtung von Iggulden, Johnson und Rankin

Mike Iggulden (Mitte/hier im Trikot von Rögle) spielt in der kommenden Saison in der DEL für die Kölner Haie. Foto: City-Press

Mike Iggulden (Mitte/hier im Trikot von Rögle) spielt in der kommenden Saison in der DEL für die Kölner Haie. Foto: City-Press

Wie Eishockey NEWS in der aktuellen Printausgabe schon vorab meldete, haben die Kölner Haie schon seit längerer Zeit drei ausländische Spieler unter Vertrag genommen - jetzt erfolgte die offizielle Bestätigung. Neben den beiden Kanadiern Jamie Johnson und Mike Iggulden (beide zuletzt in der russischen KHL aktiv) haben die Haie auch den US-Amerikaner Evan Rankin (zuletzt AHL) unter Vertrag genommen.

Iggulden hatte nach zwei starken Spielzeiten in Schweden zuletzt keine gute Saison in der KHL. Für Vityaz Podolsk absolvierte der Stürmer lediglich 25 Spiele (11 Punkte) und anschließend kam er für Zagreb in sieben Spielen lediglich auf einen Scorerpunkt. Dennoch gilt Iggulden als erfahrener und spielstarker Stürmer.

Auch der 32-jährige Mittelstürmer Johnson hat keine gute Saison hinter sich. Nach acht Spielen in Hershey wechselte er in die KHL (Dinamo Riga), kam dort aber nur in 14 Spielen zum Einsatz (2 Tore). Nun sucht Johnson in Kön eine neue Herausforderung.

Noch keine Europa-Erfahrung hat Evan Rankin vorzuweisen, dafür aber ordentliche Statistik-Werte in der AHL. Der 28-jährige Außenstürmer spielte zuletzt in Syracuse und kam dort in 62 Spielen auf 30 Scorerpunkte und war damit fünftbester Scorer seines Teams.


Das könnte Sie auch interessieren

Zweite Kontingentstelle besetzt

Ratinger Ice Aliens holen Angreifer Andrea Pasquale

Ratinger Ice Aliens holen Angreifer Andrea Pasquale

Für die Ratinger Ice Aliens steht demnächst mit Andréa Pasquale ein neuer 25-jähriger Stürmer auf dem Eis.

mehr dazu