Anzeige
Lesenswert (0) Empfehlen

Artikel vom Donnerstag, 20. April 2017

Finalsweep gegen Vorjahreschampion Liberec

Erste Meisterschaft seit 1966: Tschechischer Traditionsclub HC Kometa Brünn beendet lange Durststrecke

Pure Freude: Spieler und Fans des HC Kometa Brünn verwandelten ihre DRFG Arena am Mittwochabend nach dem Gewinn der tschechischen Meisterschaft in ein Tollhaus.
Foto: imago

Der tschechische Eishockeymeister 2017 heißt HC Kometa Brünn: Die Mannschaft von Trainer Libor Zabransky (43), der als Spieler auch schon in den Jahren 1999 mit dem HC Slovnaft Vsetin und 2002 mit Sparta Prag die tschechische Meisterschaft gewonnen hatte, setzte sich am Mittwochabend auf heimischem Eis vor 7.


Lieber Eishockey-Fan,

die Inhalte unserer Website sind seit dem 1. Oktober 2015 kostenpflichtig. Für alle Abonnenten des wöchentlichen Magazins ist der Webzugang selbstverständlich kostenlos.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
iPhone  
Android  
 

Das könnte Sie auch interessieren

Der Spielplan für die CHL-Saison 2017/18 steht

Mannheim startet als erstes deutsches Team am 24. August in die Champions Hockey League

Der Spielplan für die Gruppenphase der Champions Hockey League 2017/18 steht. Der Startschuss in der...

mehr dazu
Anzeige
Anzeige