Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 24. November 2011

AH-Team des SC Riessersee wirbt als Botschafter für die Junioren-WM

<p>Auch das AH-Team des SC Riessersee sieht sich als Botschafter für die U20-WM in Garmisch. Foto: DEB</p>

Auch das AH-Team des SC Riessersee sieht sich als Botschafter für die U20-WM in Garmisch. Foto: DEB

Die komplette AH-Mannschaft des SC Riessersee unterstützt das WM-Team bei der 2012 IIHF Eishockey U20 Weltmeisterschaft in Garmisch-Partenkirchen. Neben Tim Regan, Spieler und Kapitän beim SC Riessersee, Skistar Felix Neureuther, Erich Kühnhackl, Franz Reindl sowie Peppi Heiß, Martin Buchwieser und Uli Maurer vom EHC München bewirbt die Mannschaft als Botschafter das Event aktiv und wird auch vor Ort den jungen Spielern von Bundesnachwuchstrainer Ernst Höfner die Daumen drücken.

Zu den "alten Herren des SCR" gehören neben den Meisterspielern, Ferdinand Strodl, Hans Diepold, Hubbi Müller, Ernst Velten, Max Fink, Peter Wasl, Peter Gailer, Peter Koch, Andreas Maurer, den noch letztes Jahr Aktiven Sepp Lehner und Andi Raubal unter anderem der heutige Co-Trainer des EHC München und ehemaliger Nationaltorhüter Peppi Heiß, sowie Franz Reindl, der als einer der erfolgreichsten SCR Spieler aller Zeiten die Bronzemedaille 1976 bei den Olympischen Spielen in Innsbruck und die Deutschen Meisterschaften 1978, 81 und 85 mit dem SCR und SBR gewann und dabei die meisten Länderspiele (181) Länderspieltore (38) und Bundesligatore (423) erzielte und in der Saison 1981/82 Scorerkönig der Bundesliga war, wofür er den Gustav-Jaenecke-Pokal erhielt.

Die SCR-AH-Mannschaft komplettieren bekannte Eishockey-Größen wie Martin Hein, Robert Hörl, Jürgen Reindl, Mathias Maurer, Hubbi Buchwieser, Michael Köberling, Johann Oswald, Danny Coutou, Michael Raubal, Martin Wild Jr., Max Staltmair, Hans-Jörg Riess, Michael Pump, Tom Göbel, Ferdinand Pfanzelter, Luggi Grünauer, Ron Chyzowski, Willi Brand, Reinhold Grzesiczek, Martin Holzer, Florian Storf, Thomas Storf, Bernhard Wörndle, Marcus Jocher sowie Roland Hörl und Fredy Kraus als Schiedsrichter


Ferdinand Strodl (bis zur Saison 1990/91 als Stürmer für den SCR auf dem Eis, zuletzt Kapitän): "Wir sind alle noch begeistert mindestens ein Mal in der Woche auf dem Eis und wir, die 'alte Herren' des SC Riessersee und ich persönlich freuen uns riesig auf die für das Deutsche Eishockey wichtige WM in Garmisch-Partenkirchen. Wir hoffen natürlich auf den Aufstieg unserer Mannschaft, aber auch die Qualität der anderen Mannschaften deren Spiele interessieren mich sehr."

Sepp Lehner (der seine Karriere 2010/11 mit 39 Jahren als Kapitän des SCR beendete): "Als ehemaliger Nationalspieler weiß ich wie wichtig die Unterstützung des Umfeldes für eine Mannschaft ist. Deshalb ist es für mich und meine Kollegen der SCR-AH Ehrensache, die WM so oft wie möglich zu besuchen und die jungen Deutschen zu begleiten."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 15 Stunden
  • Center Philip Reuter kann wieder vermehrt für die Preussen Berlin in der Oberliga Nord auflaufen, nachdem der 32-Jährige vergangene Saison berufsbedingt nur einen einzigen Einsatz verzeichnen konnte. Insgesamt kommt das Berliner Urgestein in 398 Spielen auf 136 Tore und 262 Vorlagen für den ECC.
  • gestern
  • Schwerer Schlag für die Saale Bulls Halle: Kapitän Kai Schmitz hat sich beim Sprinttraining am Freitag die Achillessehne gerissen und wird monatelang ausfallen. Der operative Eingriff wird kommende Woche erfolgen.
  • gestern
  • Angreifer Julian Becher (20) wechselt vom DNL-Team des ESV Kaufbeuren fest zum ECDC Memmingen in die Oberliga Süd. 2017/18 kam er bereits in sieben Spielen (ein Tor) für die Maustädter zum Einsatz. In der DNL verbuchte der gebürtige Landsberger in 46 Partien 15 Treffer sowie 25 Vorlagen.
  • vor 2 Tagen
  • Stanley-Cup-Finalist Vegas Golden Knights hat den Vertrag mit seinem Stammgoalie Marc-André Fleury vorzeitig um drei Jahre bis 2022 verlängert. Das neue Arbeitspapier wird dem 33-jährigen Kanadier im Schnitt sieben Millionen Dollar pro Saison einbringen.
  • vor 2 Tagen
  • Die Harzer Falken aus der Oberliga Nord haben Gregor Kubail verpflichtet. Der 22-jährige Stürmer kommt vom Süd-Oberligisten ECDC Memmingen, für den er in der abgelaufenen Saison bei insgesamt 51 Einsätzen 20 Scorer-Punkte (sieben Tore, 13 Vorlagen) verbuchte.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige