Anzeige
Anzeige
Dienstag, 20. Dezember 2011

Ausschreitung nach Spiel: Zuschauer in Landshut von Heilbronner Fans verprügelt

Für unschöne Szenen sorgten Heilbronner Fans in Landshut
Foto: Matthias

Für unschöne Szenen sorgten Heilbronner Fans während und nach der Partie in Landshut am vergangenen Sonntag. Schon während des Spiels kam es im Fanblock und den Umläufen zu Rangeleien mit der Polizei, die dann nach dem Spiel vor dem Stadion laut einem Bericht des Landshuter Lokalsenders Radio Trausnitz eskalierten.

Ein 31-jähriger Zuschauer stand mit seinem Auto an einer Ampel in der Nähe des Eisstadions und als er losfahren wollte, standen Heilbronner Fans vor ihm auf der Straße. Der 31-jährige hupte. Dadurch wurden die Eishockey-Fans aus Heilbronn aggressiv und schlugen auf das Dach und die Motorhaube des Autos. Als der Fahrer ausstieg, gingen drei Heilbronn-Fans auf ihn los und schlugen ihn zusammen. Der Mann erlitt schwere Gesichtsverletzungen und musste ins Krankenhaus. Zwei der Täter wurden vorläufig festgenommen.

Schon vor einigen Wochen beim Derby in Bietigheim kam es zwischen Heilbronner und Bietigheimer Fans zu Ausschreitungen, bei denen die Polizei eingreifen musste und in deren Folge Stadionverbote ausgesprochen wurden.

Tobias Welck


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • AHL am Samstag: Flügelstürmer Tom Kühnhackl (27) bereitet bei der 2:5-Niederlage seiner Bridgeport Sound Tigers in Syracuse das zwischenzeitliche 2:3 vor und verzeichnet damit seinen ersten Scorer-Punkt der laufenden Saison, geht allerdings mit einer Plus/Minus-Bilanz von -2 aus der Partie.
  • gestern
  • Tom Kühnhackl blieb bei seinem Debüt für die Bridgeport Sound Tigers am Freitag in Utica (5:4 n.P.) punktlos. Die New York Islanders hatten ihn nach Verletzungspause in die AHL geschickt, um Spielpraxis zu sammeln.
  • vor 2 Tagen
  • Die Thomas Sabo Ice Tigers (DEL) müssen in den kommenden zwei Monaten auf Angreifer Joachim Ramoser verzichten. Der 24-jährige Italiener mit deutschem Pass, der in der Spielzeit 2019/20 bisher 16 Spiele (vier Tore, zwei Assists) bestritt, hat sich eine Schulterverletzung zugezogen.
  • vor 2 Tagen
  • Die San Jose Sharks haben Lean Bergmann wieder aus der AHL in den NHL-Kader berufen. Bergmann erzielte bisher fünf Tore und sechs Vorlagen für die San Jose Barracuda. In bisher acht NHL-Spielen kommt er auf eine Vorlage.
  • vor 3 Tagen
  • Die Ravensburg Towerstars aus der DEL2 müssen sechs bis acht Wochen lang ohne Stürmer Thomas Merl auskommen. Der 27-Jährige, der in 21 Spielen fünf Punkte (zwei Tore, drei Assists) sammelte, fällt mit einer Unterkörperverletzung aus.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige