Anzeige
Anzeige
Samstag, 17. März 2012

Kooperationsvertrag zwischen DEL und DEB ist unterschrieben

Gernot Tripcke
Foto: City-Press

Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) und die Deutsche Eishockey Liga (DEL) haben einen neuen Kooperationsvertrag unterschrieben. Dieser hat eine Laufzeit bis 2018 und regelt die Zusammenarbeit von Verband und Liga in allen Belangen rund um die Nationalmannschaft. Zentraler Bestandteil der Kooperation ist die Gründung einer gemeinsamen Gesellschaft zur Vermarktung der Nationalmannschaft.

"Wir haben mit Akribie und Augenmaß eine Lösung gefunden, die den Bedürfnissen beider Seiten Rechnung trägt", erklärte DEB-Präsident Uwe Harnos (München).

Jürgen Arnold (Ingolstadt), Vorsitzender des DEL-Aufsichtsrats: "Wir freuen uns, dass wir nun auch die formelle Basis für die weitere erfolgreiche Entwicklung des deutschen Eishockeys gelegt haben."

Auch DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke freute sich am Rande der Eishockey-Gala in Augsburg über die Unterschrift und vor allem auch über die Planungssicherheit durch die langfristige Laufzeit bis 2018.


Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Zuwachs für die Kassel Huskies aus der DEL2: Der 21-jährige Verteidiger Fabian Ribnitzky wechselt von Erstligist Bietigheim Steelers an die Fulda. In zwölf Spielen in der PENNY DEL blieb der Linksschütze ohne Punkt, in fünf Spielen für Selb (per Förderlizenz) gab Ribnitzky zwei Vorlagen.
  • vor 2 Tagen
  • Nach Zustimmung der Eisbären Berlin haben die Augsburger Panther eine weitere Partie verlegt. Das ursprünglich für den 12. Dezember 2021 angesetzte Heimspiel gegen den amtierenden Meister findet nun am Dienstag, 15. März 2022 um 19:30 Uhr im Augsburger Curt-Frenzel-Stadion statt.
  • vor 2 Tagen
  • Schwerer Schlag für die Tilburg Trappers aus der Oberliga Nord: Wie der dreimalige Oberligameister am Samstag vermeldete, muss Torhüter Ian Meierdres aufgrund von anhaltenden Verletzungsproblemen seine Karriere kurz vor seinem 33. Geburtstag mit sofortiger Wirkung beenden.
  • vor 3 Tagen
  • Der Herner EV (Oberliga Nord) hat den Vertrag mit Alexander Komov verlängert. Der 20-jährige Angreifer kam während der vergangenen Saison aus dem Nachwuchs der Schwenninger Wild Wings zum HEV und bestritt seither 43 Oberligaspiele (vier Tore, acht Assists).
  • vor 3 Tagen
  • Die Bietigheim Steelers (PENNY DEL) leihen Maximilian Menner bis Saisonende an die Bayreuth Tigers (DEL2) aus. Im bisherigen Saisonverlauf kam der 19-jährige Verteidiger ausschließlich für Bietigheims Kooperationspartner, die Selber Wölfe (DEL2), zum Einsatz (zwölf Spiele, zwei Assists).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige