Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 11. April 2012

KHL: Astanas Kevin Dallman offenbar aus Kasachstan ausgewiesen

Der ehemalige NHL-Verteidiger Kevin Dallman (hier im Trikot der Los Angeles Kings), seit 2008 beim KHL-Club Barys Astana, ist wieder auf Jobsuche
Foto: imago/UPI photo

Ein Internet-Blog von Kevin Dallmans Ehefrau Stacy hat dem ehemaligen NHL-Crack nun bei Barys Astana in der KHL wohl den Job gekostet. Wie beim Online-Magazin sport.yahoo.com in einem NHL-Blog berichtet wird, wurde der Vertrag des 31-jährigen Verteidigers, der seit 2008 in Astana spielte und seitdem auch deren Kapitän war, offenbar aufgelöst. Zudem soll er mit seiner Familie des Landes verwiesen worden sein. Ehefrau Stacy soll in ihrem privaten Internet-Blog die weitverbreitete Korruption im Lande angegriffen haben und die Aussagen sollen in mehreren Medien Kasachstans vor allem von der Opposition aufgegriffen worden sein. In einer Meldung von shaiba.kz, einer kasachischen Eishockey-Online-Seite, ist zumindest bestätigt worden, dass Dallman aus unbekanntem Grund den Club verlassen habe.

"Ich wurde des Landes verwiesen, obwohl ich für jeden Punkt über die vier Jahre hinweg, den ich anführte, dafür Zeugen habe", wird Stacy Dallman in ihrem letzten Blog-Eintrag bei sports.yahoo.com zitiert

Die Frau des Verteidigers war eine der treibenden Kräfte der Hilfsfonds für die Hinterbliebenen der Lokomotive-Trägödie in Yaroslavl und verhalf der Aktion zu entsprechender Aufmerksamkeit.

Peter Schnettler


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die ESC Wohnbau Moskitos Essen (Oberliga Nord) müssen mehrere Wochen auf Importspieler Aaron McLeod verzichten. Der 31-jährige Kanadier hat sich beim Spiel gegen die Selber Wölfe, das am Samstag stattfand, den Mittelfuß gebrochen.
  • gestern
  • Der EC Peiting hat – wie von Trainer Sebastian Buchwieser angekündigt – auf die dünne Personaldecke im Angriff reagiert und Daniel Reichert (22) verpflichtet. 2018/19 verbuchte er in 48 Partien für den SC Riessersee acht Tore und 21 Vorlagen. Ein Tryout in Essen endete zuletzt ohne Vertragsangebot.
  • vor 3 Tagen
  • Der EC Peiting wird in den kommenden Wochen Verteidiger Martin Mazanec testen. „Momentan sind wir dazu gezwungen, weil Brad Miller angeschlagen ist, u.a. mit einer Gehirnerschütterung kämpft und deswegen leider auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung steht“, so Team-Manager Gordon Borberg.
  • vor 4 Tagen
  • Die Verfahren gegen Dresdens Steven Rupprich und Kaufbeurens Denis Pfaffengut wurden von der DEL2 eingestellt. Beide Spieler hatten am Freitag Spieldauer-Disziplinarstrafen erhalten. Die Entscheidungen der Schiedsrichter auf dem Eis seien ausreichend gewesen, so die Begründung.
  • vor 4 Tagen
  • Oberliga-Testspiele am Samstag: Selb - Essen 3:5, Leipzig - Viikingit/FIN 6:2, Chemnitz - Weiden 3:4.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige