Anzeige
Anzeige
Dienstag, 15. Mai 2012

Mike Stewart wird neuer Trainer bei den Fischtown Pinguins

Mike Stewart
Foto: City-Press

Das Geheimnis um die Nachfolge von Trainer Gunnar Leidborg bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven ist gelüftet. Der 39-jährige ehemalige Verteidiger und spätere Coach des EC VSV Villach, Mike Stewart, wird mit Saisonbeginn das Zepter am Bremerhavener Wilhelm-Kaisen-Platz schwingen.

Stewart, der 2000/2001 bei den Frankfurt Lions seine erste Saison in Europa absolvierte, wechselte danach nach Villach, wo er bis 2010 als beinharter Verteidiger aktiv war und zweimal den Meistertitel gewann. Auch nachdem er 2010 seine Schlittschuhe an den Nagel gehängt hatte, blieb er dem VSV treu und arbeitete als Co-Trainer an der Seite von Johan Strömwall, den er im Februar 2011 nach anhaltender Erfolglosigkeit ablöste. In der abgelaufenen Saison musste "Iron Mike" auch die Schattenseite des Trainergeschäfts kennenlernen. Nach einer enttäuschenden Saison, in der man die Play-offs verpasst hatte, wurde Stewart danach trotz laufenden Vertrages entlassen.

An der Unterweser soll Mike Stewart nun mithelfen, den Neustart der Fischtown Pinguins wesentlich mitzugestalten. Nach einem in der letzten Woche stattgefundenen Treffen waren beide Parteien schnell davon überzeugt, hier die richtige Symbiose gefunden zu haben.


Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Benedikt Kohl, Verteidiger der Straubing Tigers aus der PENNY DEL, und eine weitere Person aus dem Betreuerstab des Teams sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Beide wurden von der Mannschaft getrennt und befinden sich in häuslicher Isolation.
  • vor 39 Minuten
  • Ermittlungsverfahren eingestellt: Huba Sekesi (EC Bad Nauheim/DEL2) wurde nach einem Check gegen den Kopf oder Nacken beim 1:2 gegen Bad Tölz am Freitag mit einer Matchstrafe belegt. Nach Würdigung der Beweismittel sieht der Disziplinarausschuss keinen Anlass für eine weitere Bestrafung.
  • vor 3 Stunden
  • Stürmer Eric Valentin schließt sich den Lausitzer Füchsen an. Der 24-jährige Rechtsschütze wechselt mit sofortiger Wirkung DEL2-intern von den Kassel Huskies in die Oberlausitz.
  • vor 22 Stunden
  • Das Spiel zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Schwenninger Wild Wings in der PENNY DEL am Freitagabend wird erst um 20:45 Uhr beginnen. Grund ist eine Vollsperrung der Autobahn bei der Anreise des Schwenninger Teams.
  • vor 23 Stunden
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen mehrere Wochen auf Sebastian Vogl und Mario Zimmermann verzichten. Vogl zog sich am Dienstag in Schwenningen eine Unterkörperverletzung zu und fällt vier bis sechs Wochen aus. Zimmermann verletzte sich im DEL2-Spiel des EV Landshut gegen Dresden.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige