Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 30. Mai 2012

Bietigheim holt slowenisches Brüderpaar Marcel und David Rodman

<p>David (links) und Marcel Rodman in ihrer gemeinsamen Zeit bei den Vienna Capitals<br/>Foto: imago<br/></p>

David (links) und Marcel Rodman in ihrer gemeinsamen Zeit bei den Vienna Capitals
Foto: imago

Die Bietigheim Steelers haben das slowenische Brüderpaar Marcel und David Rodman verpflichtet. Damit lotste Trainer Kevin Gaudet zwei Spieler zu den Steelers, die er schon in seiner Zeit in Wien betreut hat.

Marcel Rodman ist mit 30 Jahren der Ältere. In 38 Spielen kam er auf fünf Tore und 15 Vorlagen für die Vienna Capitals. Er spielte auch bereits in Nordamerika in der Ontario Hockey League (Peterborough Petes) und wurde 2001 in der neunten Runde an Position 282 von den Boston Bruins gedraftet. 2003/04 spielte er eine Saison in der DEL bei den Krefeld Pinguinen. Damals gelangen ihm drei Tore und neun Vorlagen in 52 Einsätzen.

Auch der 28-jährige David Rodman spielte bereits in Nordamerika. In seiner Juniorenzeit war er bei den Val-d'Or Foreurs aktiv. Von 2003 bis 2011 spielte der Center in der österreichischen Liga. Hier gehörten Linz, Jesenice und Wien zu seinen Stationen. In der vergangenen Saison spielte er in der zweiten schwedischen Liga bei Oskarshamm. In 51 Spielen erzielte er 14 Tore und gab 21 Vorlagen.

"Dass diese beiden Cracks sich trotz guter anderer Angebote für die Steelers und für Bietigheim entschieden haben, spricht sicherlich für den guten Ruf unseres Clubs und natürlich für das System und die Kompetenz, die Kevin Gaudet vermitteln", so der Geschäftsführer der Steelers, Volker Schnabel. "Beide kennen Kevin gut aus ihrer gemeinsamen Zeit bei den Capitals und haben nicht lange überlegt, als wir ihnen einen Vertrag angeboten haben."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor einer Stunde
  • Verteidiger Fredrik Eriksson von den Straubing Tigers fällt aufgrund einer Knieverletzung vier bis sechs Wochen aus. Die Reha-Maßnahmen beginnen sofort. Der 35-jährige Routinier war am Sonntag im Spiel gegen München (5:6) von Patrick Hager mit einem Kniecheck aus dem Spiel genommen worden.
  • vor einer Stunde
  • 14 Treffer in einem Spiel: Auf dem Sender European Originals - eoTV wird heute Abend das DEL2-Spiel vom Sonntag zwischen dem EC Bad Nauheim und den Heilbronner Falken um 22:00 Uhr in voller Länge ausgestrahlt. Die Hessen setzten sich mit 9:5 durch.
  • vor 3 Stunden
  • Die Selber Wölfe aus der Oberliga Süd haben den 22-jährigen Michael Fink mit einem Vertrag bis Saisonende ausgestattet. Der Allrounder befand sich seit Dienstag letzter Woche im Probetraining und kann sowohl in der Offensive als auch in der Defensive eingesetzt werden.
  • vor 4 Stunden
  • Die NHL-Ergebnisse vom Montag: Colorado Avalanche - Nashville Predators 1:4 (ohne Philipp Grubauer), Los Angeles Kings - St. Louis Blues 4:3, Vegas Golden Knights - Minnesota Wild 2:4, Florida Panthers - San Jose Sharks 6:2
  • vor 15 Stunden
  • Wie erwartet hat der DEL-Disziplinarausschuss keine nachträgliche Sperre gegen Münchens Patrick Hager ausgesprochen. Der Nationalspieler hatte am Sonntag Straubings Fredrik Eriksson mit einem fiesen Kniecheck außer Gefecht gesetzt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige