Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 27. Juni 2012

CHL-Import-Draft: Leon Draisaitl an zweiter Stelle ausgewählt

Leon Draisaitl
Foto: City-Press

UPDATE: Der Import-Draft der kanadischen Juniorenligen (CHL) begann am Mittwoch fast mit einem Paukenschlag aus deutscher Sicht. Denn nach dem Russen Ivan Barbashev wurde der 16-jährige Linksaußen Leon Draisaitl an zweiter Stelle gezogen. Die Rechte am Sohn von Peter Draisaitl sicherten sich die Prince Albert Raiders aus der WHL, in der vergangenen Saison mit 48 Punkten in 72 Spielen das schwächste Team der Liga.

Draisaitl war in der vergangenen Saison im Trikot von DNL-Meister Mannheim der zweitbeste Scorer der Liga mit 56 Punkten in 35 Spielen. In den Play-offs steuerte Draisaitl dann noch einmal 12 Punkte zum Titelgewinn bei. Zudem spielte Draisaitl bei den U16 und U17-Weltmeisterschaften mit der DEB-Auswahl. Dem Vernehmen nach will der 184 cm große und 81 kg große Stürmer die Chance in den nordamerikanischen Juniorenligen wahrnehmen.

An 39. Stelle wurde dann von den Sudbury Wolves aus der OHL mit dem 16-jährigen Dominik Kahun ein Team-Kollege von Draisaitl gezogen. Der gebürtige Tscheche mit deutschem Pass war vergangene Saison Top-Scorer der DNL mit 57 Punkten in 36 Spielen und lief ebenfalls für die U17 und U18-Auswahl des DEB auf.

An 53. Stelle wurde mit Frederik Tiffels ein weitere Spieler aus dem Jungadler DNL-Team ausgewählt. Seine CHL-Rechte sicherten sich die Moose Jaw Warriors aus der WHL. Schließlich wurde auch noch Torhüter Marvin Cüpper an 70. Stelle von Shawinigan aus der QMJHL, dem amtierenden Memorial Cup-Sieger, ausgewählt. Cüpper spielte vergangene Saison bei den Eisbären Juniors in der DNL und FASS Berlin in der Oberliga Ost.


Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Nord-Oberligist Saale Bulls Halle hat seine Verteidigung mit Pascal Grosse (22) vorerst komplettiert. Der Linksschütze trug in der vergangenen Saison 2020/21 das Trikot des Ligakonkurrenten Hannover Scorpions und verzeichnete bei insgesamt 33 Einsätzen sieben Scorer-Punkte (ein Tor, sechs Assists).
  • vor 4 Stunden
  • Die Hammer Eisbären (Oberliga Nord) haben Defender Tim Junge (20) und Angreifer Michel Limböck (22) verpflichtet. Junge kommt vom Ligakonkurrenten aus Leipzig (acht Punkte in 23 Matches), während Limböck in der vergangenen Saison zwei Tore in 33 Partien für Süd-Oberligist Deggendorfer SC erzielte.
  • vor 6 Stunden
  • Mike Sullivan, in der NHL Head Coach der Pittsburgh Penguins, wird bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking als Cheftrainer der US-Auswahl fungieren. Der inzwischen 53-Jährige holte mit den Pens 2016 sowie 2017 den Stanley Cup und gehörte beim World Cup 2016 als Assistent zum US-Trainerstab.
  • vor 14 Stunden
  • Die HC Landsberg Riverkings haben die Verträge mit Michael Güßbacher (25) sowie David Blaschta (22) verlängert. Die beiden Goalies bilden in der kommenden Saison gemeinsam mit Förderlizenzspieler Jonas Stettmer das Torhüter-Trio des Süd-Oberligisten.
  • gestern
  • Die Dresdner Eislöwen setzen ihre Kooperation mit der Düsseldorfer EG aus der PENNY DEL auch in der Spielzeit 2021/22 fort. Zudem kooperiert der DEL2-Club in der neuen Saison auch mit den TecArt Black Dragons Erfurt aus der Oberliga Nord.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige