Anzeige
Anzeige
Freitag, 6. Juli 2012

Tölzer Aufstiegsträume zerplatzt - Auflagen sind nicht zu stemmen

Die Tölzer Löwen werden in der kommenden Saison wohl wieder in der Oberliga Süd spielen müssen. Zwar hatten die Tölzer eine vorläufige Lizenz erhalten, doch angesichts der Auflage mit der extrem hohen Bürgschaft über 225.000 Euro mussten Löwen Präsident Josef Hintermaier und Geschäftsführer Manfred Gröger die Reißleine ziehen. Die Löwen haben offiziell bekannt gegeben, dass sie aufgrund der Auflagen nicht an der 2. Bundesligasaison 2012/13 teilnehmen können. Bis zum Mittwoch, 11. Juli, hätten die Löwen-Verantwortlichen die Bürgschaft beibringen müssen. Aus der Traum. Im Prinzip von Anfang an eine Lizenzverweigerung der ESBG, nur in "schönerer" Verpackung anhand der vorläufigen Lizenz.

Josef Hintermaier machte aus seiner Enttäuschung kein Hehl: "Es ist sehr, sehr schade, dass man bei der ESBG offenbar nicht begriffen hat, dass es uns bei der Forderung nach einer Förderlizenz-Regelung nicht nur um die Durchsetzung eigener Interessen, sondern auch um die Zukunft des deutschen Eishockey-Nachwuchses gegangen ist. Unser Vertrauen in den Nachwuchs, die Basis unseres Oberliga-Meistertitels, wurde völlig ignoriert. Doch wir wollen auch weiterhin unseren jungen Spielern Perspektiven bieten, anstatt teure Stars durch die Lande zu schicken." Josef Hintermaiers ernüchterndes Fazit: "Im deutschen Eishockey regieren also auch weiterhin Egoisten, die nicht in der Lage sind, uber ihren Tellerrand hinauszuschauen."

Wie geht es nun weiter? Am Samstag findet die Ligentagung der Oberliga Süd in München statt, an der die Tölzer wohl sicher teilnehmen werden. Offiziell wollen sich die Löwen in einem öffentlichen Pressegespräch am Mittwoch, 11. Juli, um 20 Uhr in Stadiongaststätte zu den Fragen der Medien und Fans äußern.

Peter Schnettler


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Nord-Oberligist Füchse Duisburg und der 19-jährige Stürmer Simon Hintermeier (20 Spiele, null Punkte) einigten sich auf eine Vertragsauflösung. Sportdirektor Lance Nethery: "Wir wollen nur zufriedene Spieler im Kader haben und deswegen macht es keinen Sinn, jemanden zu zwingen, für uns zu spielen.“
  • vor 5 Stunden
  • Kantersieg für Aufsteiger Norwegen bei der U20-WM der Division IA in Füssen: Die Skandinavier bezwingen die französische Auswahl glatt mit 5:0 (0:0, 1:0, 4:0). Samuel Solem erzielt dabei einen Doppelpack, Emil Lilleberg gibt drei Vorlagen und Goalie Jorgen Hanneborg feiert einen Shutout.
  • vor 10 Stunden
  • Lettland hat im einzigen Spiel am Montag den ersten Sieg bei der U20-WM der Division IA in Füssen eingefahren. Die Balten bezwangen Österreich dank eines starken Mitteldrittels mit 4:1 (0:0, 3:0, 1:1).
  • vor 21 Stunden
  • Verteidiger Wayne Lucas (22) wechselt innerhalb der Oberliga Süd vom ERC Sonthofen zum EC Peiting. In 22 Spielen kam der Youngster aus dem Nachwuchs des ESV Kaufbeuren auf bisher vier Vorlagen.
  • gestern
  • Am morgigen Mittwoch (20:15 Uhr) findet erneut der Hyundai Eishockey-Talk statt: Moderator Axel Pfannenmüller begrüßt dabei NHL-Verteidiger Korbinian Holzer, DEG-Trainer Harold Kreis, Bad Nauheims Cheftrainer Christof Kreutzer und Marc Dannbeck (Geschäftsführer Eisbären Juniors Berlin).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige