Anzeige
Anzeige
Sonntag, 16. September 2012

Münchens Pat Cortina wird neuer Bundestrainer: Kanadier erhält beim DEB einen Drei-Jahres-Vertrag

Pat Cortina, Chefcoach beim EHC Red Bull München, übernimmt ab sofort das Amt des Bundestrainers. Foto: imago

Pat Cortina tritt die Nachfolge von Jakob Kölliker als Bundestrainer an. Die Vorabmeldung von Eishockey NEWS hat nun am Montagmittag auch der Deutsche Eishockey-Bund bestätigt. Zusätzlich wird Cortina auch noch Sportdirektor und zukünftig das gesamte Förderprogramm des DEB verantworten.

Der Chefcoach des EHC Red Bull München erhält beim Verband einen Drei-Jahres-Vertrag und wird das Amt im ersten Jahr in Doppelfunktion ausüben. Sein eigentlich noch bis 2014 laufender Vertrag in München wird damit hinfällig.

Der 48 Jahre Italo-Kanadier wird allerdings nicht schon beim Länderspiel am morgigen Dienstag in Wien als Cheftrainer an der Bande stehen. Die Tatsache, dass er mit der Nominierung des Kaders für das Freundschafts-Länderspiel gegen Österreich nichts zu tun hatte, verhindert dieses Engagement. Nach NEWS-Informationen werden U20-Nationaltrainer Ernst Höfner und Team-Manager Klaus Merk die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes in Wien coachen.


"Es ist mir eine Ehre, ein Team wie Deutschland, verantwortlich zu betreuen. Es war mir immer klar, dass ich den EHC Red Bull München nicht für einen anderen DEL-Club verlasse. Aber die Chance für eine der besten Mannschaften der Welt tätig zu sein, muss ich wahrnehmen. Ich danke dem EHC dafür, dass ich bei diesem Schritt unbürokratisch und mit vollster Überzeugung unterstützt werde", meinte Cortina, der auch schon die Nationalteams Ungarns und Italiens betreute.

Das verantwortliche Direktorat aus Vertretern des Deutschen Eishockey-Bundes und der Deutschen Eishockey Liga hatte am vergangenen Dienstag ein Casting veranstaltet, bei dem sich fünf Kandidaten vorstellen konnten. Neben Ex-Bundestrainer Hans Zach waren dies die beiden Schweden Benkt-Ake Gustafsson und Björn Kinding sowie die DEL-Trainer Dan Ratushny (Straubing) und eben Pat Cortina (München).

Nach Informationen von Eishockey NEWS hatten im Vorfeld der Sichtung zahlreiche "Wunschkandidaten" abgesagt, unter anderem Don Jackson (Berlin), Uwe Krupp (Köln) und auch Harold Kreis aus Mannheim. Für Cortina sprach am Ende die große, internationale Erfahrung und die Tatsache, dass die DEL mit einem Mann aus ihren Reihen den Einfluss beim Thema Nationalteam erhöhen kann.

Die Liste aller deutschen Bundestrainer (5 Einträge)

 

Notizen

  • gestern
  • Gergely Majoross, zuletzt in der DEL2 bei den Ravensburg Towerstars als Cheftrainer an der Bande, ist neuer Head Coach der ungarischen Nationalmannschaft. Majoross wurde in Ravensburg nach einer Saison (Aus im Viertelfinale) entlassen und durch Bo Subr ersetzt.
  • vor 3 Tagen
  • Frank Gentges bleibt Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens in der Regionalliga West. In den ersten beiden Spielzeiten unter ihm als Chef an der Bande wurden die Ice Aliens zweimal Hauptrunden-Sieger und standen in beiden Jahren im Playoff-Endspiel. 2024 wurde Ratingen Meister.
  • vor 3 Tagen
  • Rangers-Kapitän Jacob Trouba hat den Mark Messier NHL Leadership Award erhalten. Dieser geht an den Spieler mit den größten Führungsqualitäten für eine Mannschaft, auf und abseits des Eises. Mit der Auszeichnung wird auch sein Einsatz für die Rangers-Community gewürdigt.
  • vor 8 Tagen
  • Red Bull Salzburg hat am Freitagvormittag bestätigt, dass U20-Nationalspieler Philipp Sinn, der 2022/23 bereits zwei DEL-Spiele für München absolviert hat, in Salzburg bleibt. Er absolvierte 49 Spiele für den österreichischen Meister (zehn Punkte) und spielte auch neunmal für die Hockey Juniors.
  • vor 8 Tagen
  • Das Gerüst der U23-Perspektivspieler der Augsburger Panther für die kommende Saison steht. Die Verträge der jungen Stürmer Justin Volek, Moritz Elias, Marco Niewollik und Christian Hanke sowie des U23-Verteidigers Leon van der Linde wurden verlängert.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige