Anzeige
Anzeige
Sonntag, 7. Oktober 2012

Patrick Ehelechner ist Spieler des Monats September

Patrick Ehelechner ist Spieler des Monats September.
Foto: City-Press

Patrick Ehelechner ist Spieler des Monats September. Der Augsburger Neuzugang, der in fünf Spielen zwei Shut-outs verbuchen konnte, sowie nur 0,98 Gegentore im Schnitt bei einer Fangquote von 97,02 Prozent kassierte gewann die Wahl von Eishockey NEWS in Zusammenarbeit mit Thomas Sabo mit deutlichem Vorsprung vor dem Kölner Verteidiger Ales Kranjc.

"Eine wunderbare Auszeichnung", nennt der Torhüter seinen Sieg bei der Wahl. "Aber ich gebe sie an das Team weiter. Jeder einzelne Spieler kämpft wahnsinnig gut in der Defensive und macht es mir damit leichter."

Ehelechner war vor der Saison von den Thomas Sabo IceTigers zu den Panthern gewechselt, nachdem in Nürnberg sein Vertrag nicht verlängert worden war. Seine annähernd übermenschliche Leistung von September hält er noch nicht mal für das Maß aller Dinge: "Ich weiß definitiv, was ich kann und was ich drauf habe. Da geht noch 'ne Schippe mehr!"

Ein ausführliches Portrait von Ehelechner sowie die Abstimmungsergebnisse der Experten lesen Sie in der neuen Ausgabe von Eishockey NEWS, die am Dienstag erscheint.

Patrick Ehelechner ist Spieler des Monats September (5 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • vor 21 Stunden
  • Stürmer Joshua Samanski (18) wird bis Ende der Saison in Ravensburg (DEL2) verbleiben, da die Saison der OHL auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Teamkollege Justin Volek reiste am Sonntag nach Krefeld und soll bis auf Weiteres beim Kooperationspartner Krefeld Pinguine in der PENNY DEL spielen.
  • vor 23 Stunden
  • Am morgigen Dienstag (19. Januar) strahlt der Fernsehsender eoTV - European Originals wieder die DEL2-Partie der Woche aus. Gezeigt wird diesmal im Re-Live ab 20.15 Uhr das Duell zwischen den Bayreuth Tigers und den Dresdner Eislöwen vom Sonntag (Endstand: 4:1 für Bayreuth).
  • gestern
  • Die Straubing Tigers, aktuell Tabellensechster und damit Vorletzter der Südstaffel der PENNY DEL, müssen aufgrund einer im Training zugezogenen Hüftverletzung sieben bis zehn Tage lang auf Goalie Mat Robson verzichten. Der 24-Jährige hat in der laufenden Saison bis dato vier Partien bestritten.
  • gestern
  • Die DEL2-Heimpartie der Ravensburg Towerstars gegen die Bietigheim Steelers an diesem Sonntag (24. Januar) wird nach Absprache mit den Besuchern sowie der Liga auf 14.30 Uhr vorverlegt.
  • gestern
  • Die NHL-Resultate vom Sonntag: Pittsburgh - Washington 4:3 n.P., Florida - Chicago 5:2. Bei den Panthers verzeichnete Jonathan Huberdeau drei Scorer-Punkte (ein Tor, zwei Assists), für die Blackhawks war es in der dritten Saisonpartie die bereits dritte Niederlage.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige