Anzeige
Anzeige
Montag, 22. Oktober 2012

ARD und ZDF beugen sich dem Druck des DOSB: Top-Ligen künftig regelmäßig am Sonntag zu sehen

Spitzenspiele aus der DEL sind künftig regelmäßig in Ausschnitten am Sonntag in den Sportsendungen von ARD und ZDF zu sehen. Foto: imago

Deutschlands Eishockeyfans dürfen sich freuen: Die Chancen, dass ab sofort regelmäßig Ausschnitte von Spitzenspielen der DEL wieder bei ARD und ZDF zu sehen sind, haben sich deutlich erhöht. Hintergrund: Die deutschen Top-Ligen im Eishockey, Handball und Basketball haben vereinbart, dass sie künftig zu Spielverlegungen bereit sind, um den TV-Anstalten entgegen zu kommen.

Vor allem der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hatte zuletzt für mächtig Druck gesorgt und die öffentlich-rechtlichen Sender immer wieder an ihren "eigentlichen" Auftrag erinnert, die ganze Vielfalt des Sports darzustellen. Aber obwohl die Sender mit Gebühren der Allgemeinheit finanziert werden, sind auch ARD und ZDF immer mehr zu reinen Fußball-Sendern verkommen. Jetzt ist aber offenbar eine Brücke geschlagen worden, denn künftig soll jeweils am Sonntag sowohl in der ZDF-Sportreportage als auch in der ARD-Sportschau über jeweils ein Spiel aus den drei Top-Ligen berichtet werden. DOSB-Präsident Thomas Bach wertete die Entscheidung nach Agentur-Berichten als "Schritt in die richtige Richtung".

Doch der DOSB-Chef gibt sich damit keineswegs zufrieden, sondern fordert weitere Maßnahmen. "Basketball, Eishokey und Handball haben ihre TV-Chancen durch fernsehgerechte Spielplangestaltung erhöht, doch jetzt sollten weitere Entscheidungen folgen - zum Beispiel die Wiedereinführung des Sportschau-Telegramms", so Bach gegenüber der Deutschen Presse-Agentur.

Die Sender reagieren aber vorerst gelassen auf die Forderungen, geben sich aber zumindest neuerdings kompromissbereit und loben die verbesserte Zusammenarbeit mit den jeweiligen Ligenleitern. So sagte ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz: "Wir honorieren die Bemühungen der Ligen, die Ansetzung attraktiver Spiele unseren Sendezeiten am Sonntag anzupassen."

Übrigens: Das ZDF beginnt die "neue Offensive" am Sonntag mit einer Zusammenfassung der Handballpartie zwischen Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen und Magdeburg. Die ARD wollte eigentlich über das rheinische Derby zwischen den Kölner Haien und der Düsseldorfer EG berichten. Der Spielbeginn des rheinischen Duells ist aber wegen der Live-Übertragung auf ServusTV von 14.30 Uhr auf 17.45 Uhr verlegt worden. Das Beispiel zeigt: allen TV-Anstalten kann man nicht gerecht werden.
Wolfgang Karl


Kurznachrichtenticker

  • vor 7 Stunden
  • Für Christian Ettwein vom EV Lindau ist die Saison 2021/22 bereits beendet. Der 23-jährige Verteidiger, der im Sommer vom EV Landshut (DEL2) zum Süd-Oberligisten an den Bodensee wechselte und seither zu vier Ligaeinsätzen kam, hat sich eine schwere Schulterverletzung zugezogen.
  • gestern
  • Die Selber Wölfe und Sebastian Christmann gehen getrennte Wege. Der Vertrag mit dem Stürmer wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der 22-Jährige bestritt in der DEL2 acht Spiele für den Aufsteiger. Christmann schließt sich den Hannover Indians (Oberliga Nord) an.
  • vor 2 Tagen
  • Angreifer Brandon Alderson vom EV Landshut wurde nach seiner Matchstrafe (Check gegen den Kopf) aus der Partie am Freitag in Heilbronn für eine DEL2-Partie gesperrt. Damit fehlt der Torjäger den am heutigen Sonntag spielfreien Niederbayern am kommenden Freitag in Ravensburg.
  • vor 5 Tagen
  • Verletzungspech: Peter Flache fällt nach einer Verletzung aus dem letzten Spiel gegen Höchstadt mit einer „Oberkörperverletzung“ für ungefähr sechs Wochen aus. Dies gaben die Eisbären Regensburg am Donnerstag bekannt.
  • vor 5 Tagen
  • Nach seinem Tryout bei den Höchstadt Alligators (Oberliga Süd) erhält der US-Amerikaner Austin Albrecht einen festen Vertrag. In vier Spielen erzielte der 25-Jährige drei Tore und gab vier Vorlagen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige