Samstag, 10. November 2012

Tschechien gewinnt ungeschlagen Karjala-Cup-Turnier

<p>Jubel bei der tschechischen Nationalmannschaft (hier mit Jakub Petruzalek, Jiri Tlusty und Tomas Plekanec von links beim 3:1-Erfolg gegen Schweden). Das Team holte den Karjala-Cup <br/>Foto: imago/CTK photo</p>

Jubel bei der tschechischen Nationalmannschaft (hier mit Jakub Petruzalek, Jiri Tlusty und Tomas Plekanec von links beim 3:1-Erfolg gegen Schweden). Das Team holte den Karjala-Cup
Foto: imago/CTK photo

Mit einem 2:1-Sieg über Weltmeister Russland hat die Auswahl Tschechiens auch die dritte Partie und damit den Karjala-Cup gewonnen. Vor 7.869 Zuschauern in Turku sorgten Zbynek Irgl und Jiri Tlusty schon im ersten Drittel jeweils im Powerplay für eine 2:0-Führung. Russland konnte im zweiten Abschnitt nur durch Evgeni Medvedev, ebenfalls im Powerplay, auf 1:2 verkürzen. Mehr ließ NHL-Goalie Ondrej Pavelec im Tor der Tschechen nicht zu, der am Ende 37 Saves aufweisen konnte.

Im letzten Spiel des Karjala-Cups feierte Finnland vor 11.820 Zuschauern in Turku einen 3:1-Erfolg über Erzrivale Schweden und belegt nach Ende des Turniers Platz zwei vor Weltmeister Russland, während die Tre Kronors ohne jeglichen Punktgewinn Letzter werden. Für die Entscheidung in dem spannenden Spiel sorgte Juha-Pekka Haataja von Kärpät Oulu 88 Sekunden vor Spielende, dem im Powerplay das 3:1 gelang.

Ergebnisse vom 10. November (5 Einträge)

 


In der Olympia-Vor-Qualifikation der Gruppe J in Japan bleibt es spannend. Japan konnte seine Partie gegen Südkorea erst in der Verlängerung mit 3:2 gewinnen, während Großbritannien zu einem 3:0-Erfolg über Rumänien kam. Die Entscheidung wer als Gegner in die deutsche Gruppe kommt, fällt somit erst am Sonntag. Japan (fünf Punkte) trifft auf Großbritannien (vier Punkte), während für Südkorea (drei Punkte) bei einem Sieg über Rumänien mit drei Punkten ebenfalls noch theoretische Chancen aufs Weiterkommen bestehen, wenn Japan in der Overtime gegen Großbritannien verlieren sollte und somit drei Teams punktgleich wären.

Bei der Olympia-Vor-Qualifikation der Gruppe G in Ungarn, fällt die Entscheidung am Sonntag in der Begegnung zwischen Gastgeber Ungarn und der Niederlande. Beide Teams weisen nach zwei Spieltagen jeweils sechs Punkte auf. Die Niederländer besiegten Litauen mit 9:2, während die Ungarn Kroatien mit 13:0 düpierten.

Bei der Euro Ice Hockey Challenge in Ljubljana hat Gastgeber Slowenien mit drei Siegen das Turnier souverän gewonnen. In der Abschluss- Partie gegen Österreich kamen Anze Kopitar & Co. zu einem 6:3-Erfolg. Zweiter wurde Frankreich, das sein Spiel gegen Italien ebenfalls mit 6:3 für sich entscheiden konnte. Dritter wurde Österreich und Letzter das punktlose Italien.



Kurznachrichtenticker

  • vor 12 Stunden
  • Torhüter Daniel Allavena (SC Riessersee/DEL2) erhält eine Förderlizenz für den EC Peiting aus der Oberliga Süd.
  • vor 17 Stunden
  • Die Eisbären Regensburg aus der Oberliga Süd haben den 23-jährigen Torhüter Justin Schrörs verpflichtet. Schrörs stand zuletzt beim EV Duisburg in der Oberliga Nord unter Vertrag und erhält zunächst einen Probevertrag bis zum 15. Januar.
  • vor 19 Stunden
  • Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat auch das zweite Testspiel gegen Österreich gewonnen. In Füssen setzte sich die DEB-Auswahl mit 6:5 (1:1, 2:2, 3:2) durch. Eine Niederlage kassierte dagegen die Frauen-Nationalmannschaft beim Turnier in Finnland. Das Team unterlag Russland 1:3 (0:2, 1:0, 0:1).
  • gestern
  • Chris Neil beendet mit 38 Jahren seine aktive Karriere. Der Angreifer bestritt alle seine 1.121 NHL-Einsätze (269 Scorer-Punkte, 2.726 Strafminuten) im Trikot der Ottawa Senators.
  • gestern
  • Nach dem Leggio-Vorfall in der DEL: Auch die DEL2 passt die Regeln dementsprechend an. Somit erhält auch in der DEL2 eine Mannschaft in einer Break-away-Situation ein Tor zugesprochen, falls der gegnerische Torwart absichtlich das Tor verschiebt oder seine Maske abnimmt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.