Dienstag, 13. November 2012

Lockout-Tagebuch, Teil 59: Bettman spricht, Crosby kritisiert, Fehr spricht Klartext

<p>Sidney Crosby kritisiert die Eigner.<br/>Foto: imago<br/></p>

Sidney Crosby kritisiert die Eigner.
Foto: imago

Am Montag fand in der Hockey Hall of Fame die feierliche Zeremonie zur Einführung von Joe Sakic, Adam Oates, Mats Sundin und Pavel Bure statt. Alle vier ehemaligen Stars erhielten einen Ring für ihre Leistungen. Zusammen erzielten sie 1.967 Tore und gaben 3.786 Vorlagen. Sakic gewann zweimal den Stanley Cup, Bure beispielsweise war 1992 Rookie des Jahres. Sundin feierte vor allem international mit Schweden große Erfolge, Oates (der neue Cheftrainer der Washington Capitals) ist auf Platz 16 der ewigen Scorerliste der NHL.

Auch NHL-Commissioner Gary Bettman und Gewerkschaftsboss Donald Fehr waren bei der Zeremonie. Bettman hielt eine Rede zu Ehren der vier Neulinge und ging dabei auch auf den Lockout ein. "In diesen schweren Zeiten macht es uns Mut, hier zu sein. Wir kennen das Erreichte auf dem Eis an. Wir alle - Fans, Teams, Spieler - freuen uns schon darauf, wenn wir wieder auf das Eis zurückkehren."

Alle Wechsel der NHL-Spieler nach Europa auf einen Blick (26 Einträge)

 

Während Sidney Crosby in einem Statement in der Pittsburgh Post-Gazette die Eigner scharf angriff (Die Verhandlungen sind einseitig, die Eigner wollen alle Vertragsrechte, aber nichts aufgeben), sagte NHLPA-Vize Steve Fehr, dass es "nur" drei große Problemfelder zu lösen gebe, um zu einem neuen Deal zu kommen.

Fehr sagte bei der Prime Time Sports Management Conference gegenüber der Canadian Press, dies seien die Aufteilung des Geldes, die Regelungen bei den Spielerverträgen und die Verteilung des durch den Lockout entstandenen finanziellen Schadens. "Wenn der Moment passt, gibt es einen Deal. Darin sind Bill Daly und ich uns einig."

Michael Bauer

Das Lockout-Tagebuch (59 Einträge)

 


Kurznachrichtenticker

  • vor 9 Stunden
  • Torhüter Daniel Allavena (SC Riessersee/DEL2) erhält eine Förderlizenz für den EC Peiting aus der Oberliga Süd.
  • vor 14 Stunden
  • Die Eisbären Regensburg aus der Oberliga Süd haben den 23-jährigen Torhüter Justin Schrörs verpflichtet. Schrörs stand zuletzt beim EV Duisburg in der Oberliga Nord unter Vertrag und erhält zunächst einen Probevertrag bis zum 15. Januar.
  • vor 15 Stunden
  • Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat auch das zweite Testspiel gegen Österreich gewonnen. In Füssen setzte sich die DEB-Auswahl mit 6:5 (1:1, 2:2, 3:2) durch. Eine Niederlage kassierte dagegen die Frauen-Nationalmannschaft beim Turnier in Finnland. Das Team unterlag Russland 1:3 (0:2, 1:0, 0:1).
  • gestern
  • Chris Neil beendet mit 38 Jahren seine aktive Karriere. Der Angreifer bestritt alle seine 1.121 NHL-Einsätze (269 Scorer-Punkte, 2.726 Strafminuten) im Trikot der Ottawa Senators.
  • gestern
  • Nach dem Leggio-Vorfall in der DEL: Auch die DEL2 passt die Regeln dementsprechend an. Somit erhält auch in der DEL2 eine Mannschaft in einer Break-away-Situation ein Tor zugesprochen, falls der gegnerische Torwart absichtlich das Tor verschiebt oder seine Maske abnimmt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.