Dienstag, 13. November 2012

Nächster Lockout-Spieler: Bruno Gervais kommt nach Heilbronn

<p>Bruno Gervais<br/>Foto: Imago<br/></p>

Bruno Gervais
Foto: Imago

Wie kanadische und amerikanische Medien unter Berufung auf die Philadelphia Flyers und den Spieler selbst berichten, wechselt mit Bruno Gervais ein weiterer Lockout-Spieler in die 2. Bundesliga zu den Heilbronner Falken. Der 28-jährige Verteidiger bestritt bisher 386 NHL-Spiele für die New York Islanders und Tampa Bay Lightning und sollte eigentlich in dieser Saison für die Philadelphia Flyers auflaufen. In der vergangenen Saison kam der Kanadier in 50 Spielen für Tampa Bay auf 6 Tore und 7 Assists.

Überraschend ist die Verpflichtung eines Kontingent-Verteidigers bei den Falken einerseits nicht, weil mit Pat Baum und Mikhail Kozhevnikov zwei Verteidiger länger ausfallen. Allerdings wurde kurz vor dem Start nach der Länderspielpause bei Kontingent-Stürmer Chris Capraro ein Leistenbruch festgestellt, der in Stuttgart operativ behandelt wird, weshalb der Stürmer mindestens sechs Wochen ausfallen wird.

Tobias Welck



Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Zwei Spiele Sperre für Angreifer Julian Airich (EHC Freiburg/DEL2) nach seinem Check gegen Kopf und Nacken an Crimmitschaus Stürmer Christoph Kabitzky.
  • gestern
  • Augsburger Panther (DEL) im Verletzungspech: Saison-Aus für Angreifer Michael Davies (Knieverletzung). Sturmkollege Trevor Parkes (Handverletzung) fehlt den Schwaben bis nach der Olympiapause.
  • gestern
  • NHL am Sonntag: Niederlagen für die Caps (1:2 n.V. gegen die Flyers) und für Anaheim (2:6 gegen San Jose). Philipp Grubauer und Korbinian Holzer waren dabei nicht im Einsatz.
  • vor 2 Tagen
  • Steve Walker bleibt bis 2019 Cheftrainer des Klagenfurter AC (EBEL).
  • vor 4 Tagen
  • Die Löwen Frankfurt haben Dani Bindels lizenziert. Der Kölner DNL-Stürmer und U20-Nationalspieler ist ab sofort auch für den DEL2-Meister spielberechtigt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.