Sonntag, 2. Dezember 2012

John Zeiler, Mr. Movember 2012: „Mein Bart ist anders als die anderen“

<p>John Zeiler<br/>Foto: Schindler<br/></p>

John Zeiler
Foto: Schindler

John Zeiler hat seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigt. In unserer Online-Wahl wurde der Augsburger erneut zum Mr. Movember 2012 gewählt. Im November ließen sich zahlreiche Eishockeyspieler einen Bart wachsen, um zur Unterstützung im Kampf gegen Prostatakrebs auszurufen und Spenden zu sammeln. Weltweit kamen mehr als 86 Millionen Euro zusammen.

"Ich glaube, dass mein Bart anders als die anderen ist, und das wird meinen Vorsprung ausgemacht haben", sagt Zeiler im Interview mit Eishockey NEWS (aktuelle Ausgabe). "Aber es stimmt, dass ich viel Unterstützung von abstimmungsfreudigen Freunden und meiner Familie zu Hause in den USA bekommen habe. Und Augsburg hat natürlich auch phantastische Fans, denen ich für ihre Stimmen danken möchte."

Platz zwei ging an Dennis Endras, Rang drei holte sich der Wolfsburger Robbie Bina. Im gesamten Eishockey-Deutschland sorgte die Movember-Bewegung für viel Bartwuchs. Eishockey NEWS erreichten viele Bilder und Kommentare unter anderem auch aus der Bayernliga, wo der ESC Dorfen sich bei der Aktion beteiligte.

"Es ist einfach nur lustig die ganzen Typen mit Harren über der Oberlippe zu sehen", erklärt der Mr. Movember. "Ich finde alle, die sich einen Bart wachsen ließen, großartig, es ist wahnsinnig lustig wie das zum Teil aussieht, aber es dient einem guten Zweck."

Michael Klein/Michael Bauer

Die Wahl zum Mr. Movember 2012 (8 Einträge)

 


Kurznachrichtenticker

  • vor 9 Stunden
  • Torhüter Daniel Allavena (SC Riessersee/DEL2) erhält eine Förderlizenz für den EC Peiting aus der Oberliga Süd.
  • vor 14 Stunden
  • Die Eisbären Regensburg aus der Oberliga Süd haben den 23-jährigen Torhüter Justin Schrörs verpflichtet. Schrörs stand zuletzt beim EV Duisburg in der Oberliga Nord unter Vertrag und erhält zunächst einen Probevertrag bis zum 15. Januar.
  • vor 15 Stunden
  • Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat auch das zweite Testspiel gegen Österreich gewonnen. In Füssen setzte sich die DEB-Auswahl mit 6:5 (1:1, 2:2, 3:2) durch. Eine Niederlage kassierte dagegen die Frauen-Nationalmannschaft beim Turnier in Finnland. Das Team unterlag Russland 1:3 (0:2, 1:0, 0:1).
  • gestern
  • Chris Neil beendet mit 38 Jahren seine aktive Karriere. Der Angreifer bestritt alle seine 1.121 NHL-Einsätze (269 Scorer-Punkte, 2.726 Strafminuten) im Trikot der Ottawa Senators.
  • gestern
  • Nach dem Leggio-Vorfall in der DEL: Auch die DEL2 passt die Regeln dementsprechend an. Somit erhält auch in der DEL2 eine Mannschaft in einer Break-away-Situation ein Tor zugesprochen, falls der gegnerische Torwart absichtlich das Tor verschiebt oder seine Maske abnimmt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.