Sonntag, 13. Januar 2013

Jochen Hecht ist Spieler des Monats Dezember

<p>Jochen Hecht<br/>Foto: imago<br/></p>

Jochen Hecht
Foto: imago

Jochen Hecht ist Spieler des Monats Dezember. Das ergab die Auswertung von Eishockey NEWS in Zusammenarbeit mit Thomas Sabo. Hecht, die die Adler Mannheim am Wochenende zurück in Richtung NHL verließ, wo er bei den Buffalo Sabres einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieb, setzte sich dabei nur knapp gegen den Krefelder Adam Courchaine durch. Am Ende gab ein Punkt den Ausschlag.

"Ich konnte nicht davon ausgehen, dass es so gut für mich laufen würde", sagte der gebürtige Mannheimer, der nur vier Spiele brauchte, um das Expertengremium der "Eishockey News" von sich zu überzeugen - das riecht nach einem Rekord. Seine persönliche Statistik sprach aber auch eine deutliche Sprache. In den vier Dezember-Partien schoss Hecht vier Tore und bereitete sieben vor.

"Ich freue mich, dass mein Traum in Erfüllung gegangen ist", sagte Hecht über seinen Wechsel zurück nach Buffalo. "Auf dieses Ziel habe ich lange hingearbeitet." Bereits am Freitag stand der gebürtige Mannheimer nicht mehr im Kader der Adler, am Samstag reiste er zurück nach Buffalo, wo am Sonntag das Camp startete.

Ein Portrait des ehemaligen Mannheimers und das komplette Ergebnis finden Sie in der neuen Ausgabe von Eishockey NEWS, die am Dienstag am Kiosk ist.



Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Zwei Spiele Sperre für Angreifer Julian Airich (EHC Freiburg/DEL2) nach seinem Check gegen Kopf und Nacken an Crimmitschaus Stürmer Christoph Kabitzky.
  • gestern
  • Augsburger Panther (DEL) im Verletzungspech: Saison-Aus für Angreifer Michael Davies (Knieverletzung). Sturmkollege Trevor Parkes (Handverletzung) fehlt den Schwaben bis nach der Olympiapause.
  • gestern
  • NHL am Sonntag: Niederlagen für die Caps (1:2 n.V. gegen die Flyers) und für Anaheim (2:6 gegen San Jose). Philipp Grubauer und Korbinian Holzer waren dabei nicht im Einsatz.
  • vor 2 Tagen
  • Steve Walker bleibt bis 2019 Cheftrainer des Klagenfurter AC (EBEL).
  • vor 4 Tagen
  • Die Löwen Frankfurt haben Dani Bindels lizenziert. Der Kölner DNL-Stürmer und U20-Nationalspieler ist ab sofort auch für den DEL2-Meister spielberechtigt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.