Freitag, 18. Januar 2013

Vor dem Saisonstart: Fans sind heiß, Clubs und Liga gewähren Vergünstigungen

<p>Fans beim Training in Philadelphia<br/>Foto: imago<br/></p>

Fans beim Training in Philadelphia
Foto: imago

Einen Tag vor dem Start in die verkürzte NHL-Saison können die Fans an vielen Orten das erste Bully kaum mehr erwarten. In Montreal kam 17.000 Fans zu einem internen Testspiel der Canadiens. Freundschaftsspiele waren aufgrund des verkürzten Trainingscamps ausgefallen.

Schon während der Woche waren tausende von Fans zu den öffentlichen Trainingseinheiten in Pittsburgh, Philadelphia usw. gepilgert. In Buffalo beispielsweise waren mehr als 10.000 Fans gekommen. Auch in Florida war der "Saveology.com Iceplex" beim internen Spiel sehr gut gefüllt. Die Kehrseite gibt es offenbar in Columbus. Dort wurden bislang rund 7.000 Dauerkarten abgesetzt, rund 1.000 weniger als im vergangenen Jahr. Die Blue Jackets mussten dan Abgang von Rick Nash zu den New York Rangers verkraften.

Die NHL hat derweil begonnen, ihre Entschuldigungskampagne in Gang zu setzen. Ganzseitige Anzeigen wurden nach einem Bericht des TV-Senders TSN in über 40 Zeitungen in den USA und Kanada geschaltet, jeder NHL-Markt wurde dabei berücksichtigt. "Wie ihr Fans auch haben wir die NHL vermisst", heißt es darin.

Schlagzeilen aus der NHL (5 Einträge)

 

Auch im Internetshop der Liga gibt es nun mindestens 25 Prozent Rabatt. Mit besonderen Kreditkarten sind es sogar 35 Prozent sowie teilweise keine Versandkosten. Dazu muss der Code "Hockeyisback" (engl. Eishockey ist zurück) angegeben werden. Auch die Clubs locken in den Fanshops mit vielerlei Vergünstigungen oder bieten zu den Eintrittskarten kostenlos Hamburger, Hot Dogs oder Softdrinks an. Bei den Panthers in Sunrise gibt es beispielsweise Karten ab 7 Dollar.

Eine gute Nachricht gibt es für die Fans in Deutschland. ESPN America hat rechtzeitig vor dem ersten Spieltag die ersten TV-Termine bekannt gegeben (siehe unten). Als Erstes gibt es die Partie zwischen Titelverteidiger Los Angeles Kings und den Chicago Blackhawks zu sehen. Die Liga hat außerdem ihr Streamingprogramm NHL Gamecenter Live auf nur noch 49.99 Dollar reduziert. Für den deutschen Benutzer sind dies derzeit inklusive Kreditkartengebühren maximal 40 Euro.

Michael Bauer


Die ersten Live-Spiele auf ESPN-America

19. Januar: 21.00 Uhr Los Angeles - Chicago
20. Januar: 01.00 Uhr Boston - N.Y. Rangers
21. Januar: 19.00 Uhr Boston - Winnipeg
23. Januar: 01.30 Uhr New Jersey - Philadelphia
24. Januar: 01.30 Uhr N.Y. Rangers - Boston
25. Januar: 01.00 Uhr Philadelphia - N.Y. Rangers



Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Angreifer Brendon Segal hat seinen Vertrag bei den Thomas Sabo Ice Tigers um ein Jahr verlängert. In der laufenden Spielzeit kam der 34-jährige Angreifer in 49 Spielen bislang auf zwölf Tore und 14 Assists.
  • gestern
  • Das heutige DEL2-Spiel zwischen den Eispiraten Crimmitschau und den Bietigheim Steelers musste aufgrund logistischer Probleme bei der Anreise der Gäste aus Bietigheim abgesagt werden. Inwieweit es ein Nachholspiel gibt oder eine Spielwertung erfolgen muss, wird noch geklärt.
  • vor 2 Tagen
  • Lukas Pozivil, mit drei Toren und 17 Vorlagen einer der Eckpfeiler in der Abwehr der Selber Wölfe, hat seinen Vertrag beim Club aus der Oberliga Süd vozeitig um ein Jahr verlängert. „Ich bin sehr zufrieden, also warum soll ich wechseln“, sagte der Verteidiger.
  • vor 2 Tagen
  • Sam Povorozniouk ist ab sofort für die Kassel Huskies in der DEL2 spielberechtigt. Der US-Boy, Neuzugang vom finnischen Erstligisten Vaasan Sport, war zuvor noch wegen einer Sperre in der finnischen Liiga nicht spielberechtigt. Nun wurde die Sperre jedoch verkürzt.
  • vor 2 Tagen
  • Roman Pfennings (24) hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians verlängert. In den bisherigen 39 Spielen kommt er auf 29 Scorer-Punkte, davon zehn Tore und 19 Vorlagen

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.