Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 28. Februar 2013

Insolvenzverwalter sorgt für Aufsehen Indians spielen Saison zu Ende und wollen plötzlich Playoffs oder Playdowns

Jonas Langmann, Torhüter der Hannover Indians
Foto: Imago

Gute und schlechte Nachrichten von den Hannover Indians: Der vorläufige Insolvenzverwalter Rainer Eckert bestätigte, dass die Indians die Saison zu Ende spielen werden. Doch der Plan von ihm und Indians-Geschäftsführer Dirk Wroblewski, in den Playoffs oder Playdowns antreten zu wollen, über den die Hannoversche Allgemeine Zeitung berichtet, könnte die 2. Bundesliga einmal mehr ins totale Chaos stürzen.

Erst am Mittwoch hatten die Zweitligisten die Absage der Playdowns beschlossen, da die Durchführungsbestimmungen klar sind: Die insolventen Indians dürfen weder an Playoffs noch Playdowns teil nehmen, stehen damit als Absteiger fest. Eckert und Wroblewski hoffen aber nun auf eine Solidaraktion der Zweitligisten und eine Teilnahme an etwaigen Playoffs oder Playdowns, um so den Zwangsabstieg verhindern zu können. Das würde weitreichende Folgen haben: Denn die Playdowns wären eine Farce, da es aufgrund der Weigerung der Oberligisten, eine Relegation zu spielen, ohnehin keinen sportlichen Absteiger gibt. Zudem würde man sich über die eigenen Durchführungsbestimmungen hinweg setzen, von denen gerade die Hannover Indians einer der 11 Zweitliga-Clubs waren, die im Streit mit dem DEB vehement auf die Gültigkeit der Durchführungsbestimmungen hingewiesen hatten.

Tobias Welck


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Tom Kühnhackl blieb bei seinem Debüt für die Bridgeport Sound Tigers am Freitag in Utica (5:4 n.P.) punktlos. Die New York Islanders hatten ihn nach Verletzungspause in die AHL geschickt, um Spielpraxis zu sammeln.
  • gestern
  • Die Thomas Sabo Ice Tigers (DEL) müssen in den kommenden zwei Monaten auf Angreifer Joachim Ramoser verzichten. Der 24-jährige Italiener mit deutschem Pass, der in der Spielzeit 2019/20 bisher 16 Spiele (vier Tore, zwei Assists) bestritt, hat sich eine Schulterverletzung zugezogen.
  • vor 2 Tagen
  • Die San Jose Sharks haben Lean Bergmann wieder aus der AHL in den NHL-Kader berufen. Bergmann erzielte bisher fünf Tore und sechs Vorlagen für die San Jose Barracuda. In bisher acht NHL-Spielen kommt er auf eine Vorlage.
  • vor 2 Tagen
  • Die Ravensburg Towerstars aus der DEL2 müssen sechs bis acht Wochen lang ohne Stürmer Thomas Merl auskommen. Der 27-Jährige, der in 21 Spielen fünf Punkte (zwei Tore, drei Assists) sammelte, fällt mit einer Unterkörperverletzung aus.
  • vor 2 Tagen
  • Tom Kühnhackl wurde nach überstandener Verletzung von den New York Islanders in die AHL zu Farmteam Bridgeport geschickt, um dort Spiepraxis zu erhalten.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige