Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 18. April 2013

Possenspiel beendet Nun also doch: Tray Tuomie wird neuer Cheftrainer in Nürnberg

<p>Wie von diversen Medien vorab gemeldet wird Tray Tuomie (links) neuer Cheftrainer bei den Thomas Sabo Ice Tigers in Nürnberg. Foto: imago</p>

Wie von diversen Medien vorab gemeldet wird Tray Tuomie (links) neuer Cheftrainer bei den Thomas Sabo Ice Tigers in Nürnberg. Foto: imago

Nun also doch: Tray Tuomie übernimmt zur kommenden DEL-Saison das Amt des Cheftrainers bei den Thomas Sabo Ice Tigers in Nürnberg. Damit bestätigte der DEL-Club Vorab-Meldungen diverser Medien. Die BILD-Zeitung hatte bereits vor zwei Wochen exclusiv die Verpflichtung vermeldet. Der 44-Jährige war von 2010 bis 2012 Co-Trainer bei der Düsseldorfer EG und wechselte zur vergangenen Saison in gleicher Position nach Nürnberg.

Etwas merkwürdig klingen in diesem Zusammenhang nun die ersten Statements aus Nürnberg. So wird Sportdirektor Martin Jiranek in der offiziellen Pressemitteilung folgendermaßen zitiert: "Tray war von Anfang an unser Wunschkandidat für die Position des Cheftrainers. Er ist ein Mensch, der das Eishockey lebt, den ganzen Tag hart arbeitet und immer engagiert ist. Damit bringt er alles mit, was man als Cheftrainer braucht. Wir sind überzeugt davon, dass er der passende Trainer für diese Mannschaft ist." Zur Erinnerung: Jiranek hatte noch letzte Woche verlauten lassen, dass er bis vor zwei Wochen keinen Gedanken an Nürnberg verschwendet habe, weil er zu diesem Zeitpunkt noch als Trainer in Frankfurt hinter der Bande stand. Jetzt stellt sich heraus, dass alle Entscheidungen in Sachen Sportdirektor und Trainer in Nürnberg bereits viel früher unter Dach und Fach waren.


Tuomie selbst sagt zu seiner offiziellen Ernennung zum Cheftrainer: "Ich bin stolz darauf, der Trainer der Thomas Sabo Ice Tigers zu sein. Ich freue mich auf die neue Aufgabe und möchte mich beim Management für die große Chance und das Vertrauen bedanken. Ich hoffe, dass ich das Team erfolgreich in die Zukunft führen kann."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Kai Wissmann wird den Eisbären Berlin (DEL) aufgrund einer Fingerfraktur voraussichtlich erneut für sechs Wochen fehlen. Ob eine Operation notwendig ist, wird in den kommenden Tagen entschieden.
  • gestern
  • Bei den Höchstadt Alligators gibt Routinier Daniel Sikorski sein Comeback. Der 40-jährige Verteidiger beendete ursprünglich vergangene Saison beim Bayernligisten EV Pegnitz seine Karriere. Nun kehrt Sikorski zunächst via Tryout beim Süd-Oberligisten auf das Eis zurück.
  • gestern
  • Nach den ersten beiden DEL-Spielen der Woche gab es ein Verfahren gegen Adam Payerl (Augsburg) aus dem Spiel gegen die Kölner Haie, welches, wie die DEL mitteilt, eingestellt wurde. Payerl ist jedoch wegen seiner dritten Disziplinarstrafe automatisch für das Spiel gegen die Düsseldorfer EG gesperrt.
  • gestern
  • Sean Morgan verlässt den ERC Sonthofen. Der Tabellenvorletzte der Oberliga Süd hat dem Wunsch des 23-jährigen Verteidigers nach einer Vertragsauflösung entsprochen. Morgan verbuchte in der laufenden Oberliga-Saison bei neun Einsätzen zwei Assists.
  • vor 2 Tagen
  • Oberligist Moskitos Essen hat Stürmer Nicholas Miglio unter Vertrag genommen und zunächst mit einem Tryout-Vertrag ausgestattet. Der US-Amerikaner spielte in dieser Saison schon in der Oberliga Süd in Selb und kam dort in in sieben Spielen auf acht Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige