Anzeige
Anzeige
Sonntag, 21. April 2013

IIHF-WM in Ungarn: Auch Kasachstan kehrt in die Weltelite zurück

<p>Mit einem 3:0-Sieg über Italien kehrt auch Kasachstan (hier mit Vladislav Kolesnikov, rechts) in die Weltelite zurück<br/>Foto: imago/Xinhua</p>

Mit einem 3:0-Sieg über Italien kehrt auch Kasachstan (hier mit Vladislav Kolesnikov, rechts) in die Weltelite zurück
Foto: imago/Xinhua

Mit einem 3:0-Sieg über die bereits qualifizierten Italiener meldet sich auch Kasachstan wieder zurück in der Weltelite und wird bei der WM 2014 in Weißrussland dabeisein. Dagegen scheiterte Ungarn erneut am Vorhaben zu den Top 16 der Welt zu gehören. Der 1:0-Erfolg über Japan war am Ende nur Makulatur, die zuvor erlittene Niederlage gegen Südkorea kostete am Ende einen Qualifikationsplatz.

Bester Scorer beim Turnier in Budapest war der Kasache Roman Starchenko vom KHL-Club Barys Astana mit sieben Punkten (darunter fünf Tore), bester Torhüter der Kasache Vitali Kolesnik vom KHL-Club Lokomotive Jaroslavl mit einer Fangquote von 96,77 Prozent.

Ergebnisse IIHF-WM- Turniere vom 20. April (4 Einträge)

 


Den Platz von Absteiger Großbritannien nimmt im kommenden Jahr die Ukraine ein, die ihr Heim-Turnier der I. Division Gruppe B durch einen 4:3-Erfolg über Polen im letzten Spiel der Runde gewann. Absteiger aus der B-Gruppe der I. Division ist Estland, das durch Kroatien ersetzt wird. Die Kroaten gewannen ihr Turnier der II. Division Gruppe A in Zagreb souverän.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Verteidiger Radek Havel (25) – zuletzt beim EHC Freiburg in der DEL2 unter Vertrag — spielt künftig für Piráti Chomutov in der zweiten tschechischen Liga. In 60 Einsätzen für die Breisgauer kam der Defensivspezialist auf elf Scorer-Punkte.
  • gestern
  • Nach insgesamt 289 Pflichtspielen für Heilbronn wird Richard Gelke in der kommenden Saison nicht mehr im Falkenkader stehen. Der 27-jährige Stürmer einigte sich mit den Verantwortlichen auf eine Vertragsauflösung und hat sich für einen Wechsel zu den Selber Wölfen (Oberliga Süd) entschieden.
  • gestern
  • Lubos Velebny hat seinen Vertrag beim EV Füssen (Oberliga Süd) nochmals um ein Jahr verlängert. Der 37-jährige Routinier kam in der Aufstiegssaison zu 35 Einsätzen. Dabei erzielte er 14 Treffer und lieferte 17 Assists.
  • vor 2 Tagen
  • Tobias Fuchs hat seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders (Oberliga Süd) um ein Jahr verlängert. In der Spielzeit 2018/19 kam der 33-jährige Verteidiger zu 54 Einsätzen (ein Tor, 15 Assists). Künftig nicht mehr für Lindau auf dem Eis stehen werden dagegen Martin Wenter und Christian Schmidt.
  • vor 2 Tagen
  • Petteri Kilpivaara und Niels Böttger bleiben als Assistenten von Cheftrainer Brad Gratton den Dresdner Eislöwen (DEL2) treu.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige