Anzeige
Anzeige
Sonntag, 21. April 2013

IIHF-WM in Ungarn: Auch Kasachstan kehrt in die Weltelite zurück

<p>Mit einem 3:0-Sieg über Italien kehrt auch Kasachstan (hier mit Vladislav Kolesnikov, rechts) in die Weltelite zurück<br/>Foto: imago/Xinhua</p>

Mit einem 3:0-Sieg über Italien kehrt auch Kasachstan (hier mit Vladislav Kolesnikov, rechts) in die Weltelite zurück
Foto: imago/Xinhua

Mit einem 3:0-Sieg über die bereits qualifizierten Italiener meldet sich auch Kasachstan wieder zurück in der Weltelite und wird bei der WM 2014 in Weißrussland dabeisein. Dagegen scheiterte Ungarn erneut am Vorhaben zu den Top 16 der Welt zu gehören. Der 1:0-Erfolg über Japan war am Ende nur Makulatur, die zuvor erlittene Niederlage gegen Südkorea kostete am Ende einen Qualifikationsplatz.

Bester Scorer beim Turnier in Budapest war der Kasache Roman Starchenko vom KHL-Club Barys Astana mit sieben Punkten (darunter fünf Tore), bester Torhüter der Kasache Vitali Kolesnik vom KHL-Club Lokomotive Jaroslavl mit einer Fangquote von 96,77 Prozent.

Ergebnisse IIHF-WM- Turniere vom 20. April (4 Einträge)

 


Den Platz von Absteiger Großbritannien nimmt im kommenden Jahr die Ukraine ein, die ihr Heim-Turnier der I. Division Gruppe B durch einen 4:3-Erfolg über Polen im letzten Spiel der Runde gewann. Absteiger aus der B-Gruppe der I. Division ist Estland, das durch Kroatien ersetzt wird. Die Kroaten gewannen ihr Turnier der II. Division Gruppe A in Zagreb souverän.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 17 Stunden
  • Oberligist Moskitos Essen hat Stürmer Nicholas Miglio unter Vertrag genommen und zunächst mit einem Tryout-Vertrag ausgestattet. Der US-Amerikaner spielte in dieser Saison schon in der Oberliga Süd in Selb und kam dort in in sieben Spielen auf acht Assists.
  • vor 21 Stunden
  • Auf Antrag des Deggendorfer SC wird das Hauptrundenspiel der DEL2 zwischen Deggendorf und den Eispiraten Crimmitschau am 30. Dezember 2018 von 18:30 Uhr auf 17:00 Uhr verlegt.
  • vor 22 Stunden
  • Angreifer Robert Hechtl aus dem Nachwuchs des ERC Ingolstadt erhält eine Förderlizenz für den Süd-Oberligisten Höchstadt Alligators. In der Saison 2018/19 kam der 19-jährige gebürtige Ingolstädter bisher bei 17 Einsätzen in der U20 DNL Division II zu 25 Treffern und 20 Assists.
  • gestern
  • Die Pittsburgh Penguins haben den Vertrag mit General Manager Jim Rutherford (69) um drei weitere Jahre verlängert. Rutherford ist seit der Saison 2014/15 in Steel City im Amt und einer der Macher der beiden jüngsten Stanley-Cup-Triumphe der Pens 2016 und 2017.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim müssen neben den Langzeitverletzten Marcel Goc und Chad Kolarik nun auch auf Moritz Seider (Schulterverletzung; vier bis sechs Wochen Pause) und Cody Lampl (Adduktorenverletzung; drei Wochen Pause) verzichten.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige