Anzeige
Anzeige
Sonntag, 21. April 2013

IIHF-WM in Ungarn: Auch Kasachstan kehrt in die Weltelite zurück

Mit einem 3:0-Sieg über Italien kehrt auch Kasachstan (hier mit Vladislav Kolesnikov, rechts) in die Weltelite zurück
Foto: imago/Xinhua

Mit einem 3:0-Sieg über die bereits qualifizierten Italiener meldet sich auch Kasachstan wieder zurück in der Weltelite und wird bei der WM 2014 in Weißrussland dabeisein. Dagegen scheiterte Ungarn erneut am Vorhaben zu den Top 16 der Welt zu gehören. Der 1:0-Erfolg über Japan war am Ende nur Makulatur, die zuvor erlittene Niederlage gegen Südkorea kostete am Ende einen Qualifikationsplatz.

Bester Scorer beim Turnier in Budapest war der Kasache Roman Starchenko vom KHL-Club Barys Astana mit sieben Punkten (darunter fünf Tore), bester Torhüter der Kasache Vitali Kolesnik vom KHL-Club Lokomotive Jaroslavl mit einer Fangquote von 96,77 Prozent.

Ergebnisse IIHF-WM- Turniere vom 20. April (4 Einträge)

 


Den Platz von Absteiger Großbritannien nimmt im kommenden Jahr die Ukraine ein, die ihr Heim-Turnier der I. Division Gruppe B durch einen 4:3-Erfolg über Polen im letzten Spiel der Runde gewann. Absteiger aus der B-Gruppe der I. Division ist Estland, das durch Kroatien ersetzt wird. Die Kroaten gewannen ihr Turnier der II. Division Gruppe A in Zagreb souverän.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Verteidiger Niklas Heyer (19) wechselt fix von DEL2-Club EC Bad Nauheim zum Herner EV in die Oberliga Nord. Er stammt aus dem Kölner Nachwuchsbereich, absolvierte für den HEV bereits 2019/20 zwölf Einsätze (ein Tor, eine Vorlage) und stand außerdem für Bad Nauheim und die U20 des KEC auf dem Eis.
  • vor 4 Stunden
  • Die RheinEnergie AG wird auch 2020/21 als Haupt- und Trikotsponsor der Kölner Haie fungieren. Bereits seit 1999 läuft die Zusammenarbeit des DEL-Clubs mit dem Energieversorgungsunternehmen.
  • vor 6 Stunden
  • Roger Rönnberg (48) hat seinen Vertrag beim amtierenden Champion der Champions Hockey League, Frölunda Göteborg, bis 2025 verlängert. Der Schwede ist schon seit 2013 Head Coach beim schwedischen Spitzenclub, der in dieser Zeit viermal den CHL-Titel und zweimal die schwedische Meisterschaft feierte.
  • vor 7 Stunden
  • Die DEL2 bietet ab sofort pro Tag einen Unternehmens-Post auf ihren bekannten Social-Media-Kanälen an – und das komplett kostenfrei. Das Angebot gilt für alle Unternehmen mit Firmensitz oder Hauptbetätigungsfeld in Deutschland sowie Partnern der DEL2-Clubs.
  • [mehr]
  • vor 8 Stunden
  • Stürmer Dimitri Litesov wechselt von den Starbulls Rosenheim ligaintern zu den Höchstadt Alligators. Der 30-Jährige erzielte vergangene Saison in 47 Spielen neun Tore und gab acht Vorlagen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige