Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 26. Juni 2013

Die Eisbären kommen Neue Halle in Weißwasser wird mit dem „Kultduell" gegen Berlin eingeweiht

Foto: Imago

Die neue Eisarena von Weißwasser wird mit einem echten Kracher eingeweiht. Für das Eröffnungsspiel am 23. August um 20 Uhr haben die Eisbären Berlin zugesagt. Der siebenfache DEL-Meister hat für diese Einweihungspartie sogar ein Spiel in der European Trophy verlegt. Zuletzt waren die Eisbären im August 2007 in Weißwasser. Damals hatten die Füchse gegen eine gemischte Auswahl von Profis und Nachwuchsspielern mit 3:0 gewonnen. Diesmal wird ein Sieg aber deutlich schwieriger, denn der amtierende Meister wird mit allen seinen Stars in die Lausitz kommen.

"Das zum Eröffnungsspiel die Eisbären nach Weißwasser kommen ist für uns eine große Ehre. Sie sind der beste Gegner, den wir uns für so einen großen und historischen Moment vorstellen können. Da, wo heute die neue Eisarena steht, haben sich Berlin und Weißwasser viele Jahre im alten Freiluftstadion heiße Duelle geliefert. Diese Spiele waren Kult. Und diesen Kult möchten wir am 23. August aufleben lassen", sagt Füchse-Geschäftsführer Matthias Kliemann.

"Wir freuen uns sehr auf die Neuauflage dieses Derbys! Es ist schön, dass die Füchse uns gefragt haben, ihre neue Eisarena mit einzuweihen. Gerade für Hartmut Nickel, Frank Hördler und Sebastian Elwing wird dies ein sehr spezieller Abend werden. Alle drei haben besondere Verbindungen mit Weißwasser", ergänzt Eisbären-Manager Peter John Lee.

Der Kartenverkauf für das "ewige Duell" beginnt voraussichtlich am 16. Juli. Die Kartenpreise werden rechtzeitig bekanntgegeben. Weitere Einzelheiten folgen demnächst.

Denn neben dem Eisbärenspiel, findet am Eröffnungswochenende auch ein Turnier mit ehemaligen Nationalmannschaftsgrößen aus der DDR, der BRD, der Tschechischen Republik und Weißrussland statt. Der Höhepunkt ist am Samstagabend das Duell DDR gegen BRD. Auch die Nachwuchsmannschaften der Füchse veranstalten am Samstag und Sonntag ein Turnier.


Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Die Iserlohn Roosters haben Philip Riefers, bislang bei den Krefeld Pinguinen unter Vertrag, verpflichtet. Der 30-jährige Verteidiger, der auch im Angriff eingesetzt werden kann, geht in seine 13. Spielzeit im deutschen Oberhaus.
  • vor 5 Stunden
  • Das ursprünglich für Januar 2021 geplante WINTER GAME der PENNY DEL wird in die Saison 2021/22 verlegt. Das genaue Datum der Begegnung zwischen den Kölner Haien und den Adlern Mannheim, die im Kölner RheinEnergieSTADION aufeinandertreffen werden, steht noch nicht fest.
  • vor 5 Stunden
  • Der ESV Kaufbeuren aus der DEL2 kehrt teilweise aufs Eis zurück. Alle negativ getesteten Spieler können ab Sonntag wieder mit dem Eistraining beginnen. Zudem wurden Leon van der Linde und Philipp Bidoul lizenziert.
  • vor 6 Stunden
  • Der 17-jährige Stürmer Ryan Del Monte ersetzt bei den Hannover Indians den abgewanderten Mike Glemser. Der Youngster spielt eigentlich bei den Barrie Colts, bleibt bis zum Saisonstart in der OHL in Deutschland.
  • vor 9 Stunden
  • Der HC Landsberg hat Angreifer Marvin Feigl (18) von der U20-Mannschaft des ERC Ingolstadt (DNL Division I) mit einer Förderlizenz ausgestattet. Dagegen verlässt Patrick Seifert (30) den Süd-Oberligisten in Richtung DEL2 und Markus Kerber (33) pausiert aufgrund der Corona-Situation bis auf Weiteres.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige