Anzeige
Anzeige
Freitag, 19. Juli 2013

Nächster Rückschlag für Bietigheim Trotz Einigung: Zweitliga-Meister kann nicht beim Continental Cup mitspielen

<p>Foto: Drack</p>

Foto: Drack

Ein Team konnte trotz der Einigung zwischen DEB und Zweitligisten doch nicht jubeln: Meister Bietigheim. Denn den Steelers bleibt der Weg in den Continental Cup wohl trotzdem verwehrt. Auf Anfrage wurde Bietigheim von DEB-Generalsekretär Franz Reindl mitgeteilt, dass die Meldefrist bei der IIHF bereits abgelaufen ist und die Spielpläne erstellt wurden. Zwar werde sich der Verband für eine Nachrückerregelung stark machen und dies werde kommende Woche entschieden werden, viel Hoffnung könne man den Steelers aber nicht machen.

Geschäftsführer Volker Schnabel ist ob dieser Nachrichten fassungslos: "Man hätte uns doch vorher melden können und dann wieder streichen, wenn es zu keiner Einigung gekommen wäre. Für unseren Club, unsere Fans und unsere Sponsoren ist dies ein weiterer schwerer Schlag, denn wir haben uns fristgerecht bereits vor Wochen dafür beworben." Schnabel hofft zumindest, eine Meldung für die kommende Saison für Bietigheim zum Continental Cup - unabhängig vom sportlichen Abschneiden 2013/14 - zu erhalten. So oder so wäre dies nur ein schwacher Trost...

Tobias Welck


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Verteidiger Steve Hanusch bleibt bei den Dresdner Eislöwen. Dagegen erhält Stürmer Martin Davidek keinen neuen Vertrag.
  • vor 22 Stunden
  • Nach Dejan Vogl und Martin Guth hat Oberliga-Aufsteiger EV Füssen auch den Transfer von Manfred Eichberger bestätigt. Der 36-jährige Routinier markierte 2018/19 21 Treffer und 17 Vorlagen in 21 Partien für Bayernligist TSV Peißenberg. 2001/02 spielte der Center schon mal am Kobelhang.
  • gestern
  • Der Deggendorfer SC aus der Oberliga Süd hat Marcel Pfänder von den Moskitos Essen verpflichtet. Der 23-jährige Defender bestritt bereits 181 Partien (122 Punkte) in der dritthöchsten Spielklasse. Hinzu kommen 2016/17 31 Spiele für den EC Bad Nauheim in der DEL2.
  • gestern
  • Oberliga-Aufsteiger EV Füssen hat die ersten Neuzugänge bestätigt. Dejan Vogl (28) kommt vom HC Landsberg, wo er vergangene Saison in 50 Partien auf 18 Tore und 32 Vorlagen kam. Martin Guth (27) wechselt von Sonthofen an den Kobelhang und verbuchte 2018/19 in 50 Spielen 14 Treffer und 16 Assists.
  • gestern
  • Dominik Müller spielt weiter für Süd-Oberligist Selb. Der deutsch-tschechische Verteidiger wird damit in seine dritte Saison für die Wölfe gehen. 2018/19 kam der 26-Jährige in 40 Spielen auf vier Tore und 17 Vorlagen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige