Anzeige
Anzeige
Freitag, 2. August 2013

Traurige Nachricht aus Berlin Nationalverteidiger Constantin Braun muss Karriere wegen akuter Depression unterbrechen

Constantin Braun
Foto: City-Press

Traurige Nachricht aus Berlin: Verteidiger Constantin Braun muss seine Karriere aufgrund einer akuten Depression unterbrechen. Der 25-jährige Nationalspieler hat sich bereits außerhalb von Berlin in medizinische Obhut begeben und wird dem Meister bis zur erfolgreichen Behandlung seiner Krankheit nicht zur Verfügung stehen. Das teilte der siebenmalige DEL-Champion am Freitag mit.

"Ich befinde mich aktuell in einer tiefen persönlichen Krise, aus der ich mich ohne professionelle Hilfe nicht herausarbeiten kann. In enger Absprache mit meinem privaten Umfeld und Eisbären-Manager Peter John Lee habe ich mich sowohl für eine intensive Behandlung sowie den schwierigen Weg an die Öffentlichkeit entschieden", zitiert der DEL-Club Constantin Braun.

Eisbären-Manager Peter John Lee erklärte: "Hier geht es um den Menschen Constantin Braun. Seine Entscheidung, sich professionell helfen zu lassen, ist ein wichtiger und mutiger Schritt, bei dem wir ihn im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen werden. Constantin ist und bleibt Teil der Eisbären-Familie und Teil der Mannschaft. Es gibt ausdrücklich keinen Zeitplan für die Behandlung von Constantin Braun oder seine Rückkehr aufs Eis."

"Natürlich ist das auch eine schwierige Situation für mich. Aber ich werde mich voll auf die Eisbären konzentrieren und bin mir sicher, dass wir das alles meistern werden - mit der Mannschaft auf dem Eis und mit meinem Bruder neben dem Eis", sagte Stürmer Laurin Braun.

Constantin Braun wechselte im Alter von 16 Jahren zu den Eisbären Berlin und ist dort seit 2005 fester Bestandteil des Profikaders. Er absolvierte bis heute unter anderem 370 DEL-Partien für die Hauptstädter und gewann dabei fünf Deutsche Meisterschaften, die European Trophy 2010 sowie den Deutschen Eishockey-Pokal 2008. In der vergangenen Saison war der Abwehrspieler zum wertvollsten Spieler der Finalrunde gewählt worden.

Constantin Braun (9 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • vor 7 Stunden
  • Drei Spiele fanden in der Nacht auf Donnerstag in der NHL statt – alle ohne deutsche Beteiligung: New Jersey – Arizona 1:4, N.Y. Rangers – Toronto 6:3 und Anaheim – Colorado 0:2.
  • vor 21 Stunden
  • Mit Cody Drover hat die EG Diez-Limburg aus der Oberliga Nord einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen und damit auf die Verletzung von Kevin Loppatto. Der 26-jährige Kanadier machte zuletzt drei Spiele für Bordeaux in der ersten französischen Liga.
  • gestern
  • Aufgrund eines Engpasses bei den Bietigheim Steelers aus der PENNY DEL stellen die Selber Wölfe (DEL2) ihren Torhüter Michael Bitzer für deren Spiel am Mittwoch in Wolfsburg an den Kooperationspartner ab. Der Deutsch-Amerikaner (28) bringt die Erfahrung aus zwei DEL2-Spielzeiten in Crimmitschau mit.
  • gestern
  • Der ESV Kaufbeuren (DEL2) muss für zwei Monate auf Torhüter Stefan Vajs verzichten. Der 33-Jährige zog sich am vergangenen Sonntag beim Spiel in Kassel eine Unterkörperverletzung zu.
  • vor 2 Tagen
  • Stürmer Kevin Richter verlässt die EV Lindau Islanders. Der 23-Jährige wechselt zu den EG Diez Limburg Rockets in die Oberliga Nord.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige