Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 4. September 2013

Herzversagen Douglas Murray ist tot

<p>Douglas Murray<br/>Foto: Marga<br/></p>

Douglas Murray
Foto: Marga

Der Deutsch-Kanadier Douglas Murray ist am Montag mit nur 46 Jahren in seiner kanadischen Heimat verstorben. Dem Vernehmen nach handelt es sich bei der Todesursache um Herzversagen. Murray spielte lange Jahre in Deutschland in der Oberliga und der 2. Bundesliga.

Seine Deutschlandstationen waren zwischen 1990 und 2008 der EC Braunlage, der ESC Wedemark, der Braunlager EHC, der EC Bad Nauheim, die Berliner Preussen, der ETC Crimmitschau, die Harzer Wölfe und FASS Berlin. Insgesamt brachte er es auf 358 Bundesliga-, 253 Oberliga- und 58 Regionalligaspiele. Bei all seinen Stationen avancierte Murray zu einem der Topscorer und zu einem Publikumsliebling. Douglas Murray hinterläßt seine Frau und zwei Kinder.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Kai Wissmann wird den Eisbären Berlin (DEL) aufgrund einer Fingerfraktur voraussichtlich erneut für sechs Wochen fehlen. Ob eine Operation notwendig ist, wird in den kommenden Tagen entschieden.
  • gestern
  • Bei den Höchstadt Alligators gibt Routinier Daniel Sikorski sein Comeback. Der 40-jährige Verteidiger beendete ursprünglich vergangene Saison beim Bayernligisten EV Pegnitz seine Karriere. Nun kehrt Sikorski zunächst via Tryout beim Süd-Oberligisten auf das Eis zurück.
  • gestern
  • Nach den ersten beiden DEL-Spielen der Woche gab es ein Verfahren gegen Adam Payerl (Augsburg) aus dem Spiel gegen die Kölner Haie, welches, wie die DEL mitteilt, eingestellt wurde. Payerl ist jedoch wegen seiner dritten Disziplinarstrafe automatisch für das Spiel gegen die Düsseldorfer EG gesperrt.
  • gestern
  • Sean Morgan verlässt den ERC Sonthofen. Der Tabellenvorletzte der Oberliga Süd hat dem Wunsch des 23-jährigen Verteidigers nach einer Vertragsauflösung entsprochen. Morgan verbuchte in der laufenden Oberliga-Saison bei neun Einsätzen zwei Assists.
  • vor 2 Tagen
  • Oberligist Moskitos Essen hat Stürmer Nicholas Miglio unter Vertrag genommen und zunächst mit einem Tryout-Vertrag ausgestattet. Der US-Amerikaner spielte in dieser Saison schon in der Oberliga Süd in Selb und kam dort in in sieben Spielen auf acht Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige