Anzeige
Mittwoch, 27. November 2013

Abräumer kommt aus Kassel Blue Devils Weiden angeln sich Daniel Willaschek

Verteidiger Daniel Willaschek wechselt aus Kassel nach Weiden.
Foto: Diekmann

Mit Bildergalerie: Die Blue Devils Weiden reagieren auf die sportlich durchwachsene Situation mit der Verpflichtung eines erfahrenen Verteidigers. Vom West-Oberligisten EC Kassel Huskies wechselt der 33-jährige Daniel Willaschek mit sofortiger Wirkung in die Oberpfalz. "Die bisherigen Spiele haben gezeigt, dass wir Maßnahmen ergreifen müssen, um unsere Abwehr stabiler und sicherer zu machen", sagt Thomas Siller, der 1. Vorsitzende des EV Weiden. Gute Verteidiger mit deutschem Pass seien aber sehr schwer zu bekommen, vor allem während einer laufenden Saison, "daher freue ich mich außerordentlich, dass uns diese Verpflichtung gelungen ist", so Siller.

Der im tschechischen Opava geborene Willaschek ist seit einigen Jahren im Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit. Der Defensiv-Verteidiger ist 1,80 Meter groß und 85 Kilogramm schwer und gilt als abgeklärter Defender mit einem guten Aufbaupass. In seiner bisherigen Laufbahn absolvierte der Deutsch-Tscheche unter anderem 399 Spiele in der 2. Bundesliga für die Eispiraten Crimmitschau und Fischtown Pinguins Bremerhaven. Die vergangene sowie die aktuelle Saison stand Willaschek bei den Kassel Huskies in der Oberliga West unter Vertrag. In der Saison 2012/2013 erzielte er in 51 Spielen zehn Tore und 31 Vorlagen für die Nordhessen. In der laufenden Saison war Willaschek in 12 Partien im Einsatz und konnte ein Tor und eine Vorlage beisteuern.

Die Kassel Huskies haben dem Wechsel von Daniel Willaschek nur schweren Herzens zugestimmt, man wollte diesem verdienten Spieler und vorbildlichen Sportler aber keine Steine in den Weg legen. Es war der Wunsch des Verteidigers, wieder in der Nähe seiner Heimat Tschechien Eishockey zu spielen. Deshalb wird er auch gemeinsam mit seiner Frau und der sechsjährigen Tochter nach Weiden kommen. Kassels Geschäftsführer Stefan Traut: "Natürlich sind wir nicht glücklich darüber, wenn uns ein Spieler mitten in der Saison verlassen will, allerdings bringt es uns auch nichts, einen Spieler gegen seinen Willen zu halten. Unser Saisonziel heißt Aufstieg und um dieses Ziel zu erreichen, brauchen wir Spieler, die zu 100% hinter dem Club und der Sache stehen."

Daniel Willaschek in Aktion (7 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Notizen

  • vor 13 Stunden
  • Die Füchse Duisburg (Oberliga Nord) haben Torhüter Linus Schwarte mit einer Förderlizenz ausgestattet. Der 22-Jährige kann so auch für die Ratinger Ice Aliens spielen.
  • vor 13 Stunden
  • Angreifer Tyler Sheehy (zuletzt bei den Straubing Tigers) wechselt zum slowakischen Erstligist HKM Zvolen.
  • gestern
  • Sebastian Becker wird nach Esbjörn Hofverberg der zweite Assistenztrainer von Head Coach Jussi Tuores bei den Eispiraten Crimmitschau in der DEL2. Zuletzt arbeitete der 33-Jährige als Nachwuchstrainer beim EHC Klostersee.
  • vor 3 Tagen
  • Die Frauen der U16- und U18-Frauen-Nationalmannschaften eröffnen die DEB-Eishockeysaison 2024/25 in Füssen. Von Mittwoch (10. Juli) bis Sonntag (14. Juli) treffen sich beide Teams zu ihren Sommerlehrgängen. Der Lehrgang beider Teams endet am Sonntag mit einem Spiel der beiden Teams gegeneinander.
  • vor 4 Tagen
  • Das Trainerduo bei den onesto Tigers Bayreuth steht. Der Schwede Morgan Persson wird zukünfig als Co-Trainer neben Larry Suarez hinter der Bande des Süd-Oberligisten agieren. Der 49-jährige war bereits u.a. als Head- und Assistant Coach in Schweden, Dänemark oder Frankreich aktiv.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.