Freitag, 7. Februar 2014

Die erwartete Farce Nach Verletzung von „Not-Torhüter" Markus Eberhardt beendet Riessersee das Spiel in Rosenheim in der 3. Minute

<p>Markus Eberhardt <br/>Foto: Ziegler<br/></p>

Markus Eberhardt
Foto: Ziegler

Wie erwartet dauerte das Spiel zwischen den Starbulls Rosenheim und dem SC Riessersee am Freitagabend nur 2:47 Minuten und wurde zur sportlichen Farce. Die Gäste hatten keinen Torhüter zur Verfügung (Eishockey NEWS berichtete), so dass Feldspieler Markus Eberhardt ins Tor musste und dabei auf die alte Ausrüstung von Rick DiPietro zurückgriff. Eberhardt bekam in der 3. Minute einen Schlagschuss von Rosenheims Robin Weihager voll auf die Schulter und verletzte sich dabei. Einige Sekunden hielt Eberhardt noch durch und kassierte nach 2:47 Minuten das 1:0 des Gegners in Überzahl durch Shawn Weller. Danach fuhr Eberhardt zur Bank und weigerte sich, erneut ins Tor zu gehen. Da auch kein anderer Feldspieler des SC Riessersee bereit war, die Torhüterposition zu übernehmen, musste das Spiel abgebrochen werden und wird nun für Rosenheim gewertet mit 3 Punkten und 5:0 Toren.

"Eberhardt hat zumindest eine Schulterprellung erlitten", so Riessersees Geschäftsführer Ralph Bader. "Wir haben extra in der Mannschaftskabine den Schiedsrichter, den Mannschaftsarzt von Rosenheim und einen Schulterspezialisten hinzugezogen, um die Verletzung zu bestätigen. Eberhardt wird auch am Sonntag nicht spielen können", so Bader weiter.

"Es ist schade, dass ein Spiel so zu Ende gehen muss", so Rosenheims Vorstand Willi Graue, der auch die Verletzung im Radio Charivari-Interview in Frage stellte: "Es war ja keine Bewegung erkennbar, bei der eine Verletzung hätte herkommen können. Ich denke mal, das war vielleicht von vorneherein so beabsichtigt gewesen." Graue weiter: "Ich gehe davon aus, dass ein Verfahren gegen Garmisch eingeleitet wird. Garmisch hätte das Spiel auch zuende spielen können." Die Fans können ihre Eintrittskarten umtauschen gegen eine Eintrittskarte für das Heimspiel gegen Weißwasser. Im Umfeld des Spiels blieb es zunächst friedlich, auch wenn SCR-Fans Böller zündeten. Die Polizeikräfte sorgten für einen friedlichen Abzug der Garmischer Fans und begleiteten auch den SCR-Mannschaftsbus aus dem Stadion. Allerdings berichten verschiedene Rosenheimer Medien von Vorfällen und einem Polizeieinsatz am Rosenheimer Bahnhof.

Der Streit wird wohl weitergehen, denn Graue sagte auch, dass es seines Wissens nach den Vorschlag gab, das Spiel abzusagen und das Heimrecht zu tauschen, so dass der SCR das Nachholspiel unter der Woche hätte austragen sollen und Rosenheim am Freitag, aber das vom SCR abgelehnt worden sei. Bader widerspricht dem vehement: "Das ist eine glatte Lüge."

Tobias Welck

Das Spiel in Bildern (10 Einträge)

 


Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Angreifer Brendon Segal hat seinen Vertrag bei den Thomas Sabo Ice Tigers um ein Jahr verlängert. In der laufenden Spielzeit kam der 34-jährige Angreifer in 49 Spielen bislang auf zwölf Tore und 14 Assists.
  • gestern
  • Das heutige DEL2-Spiel zwischen den Eispiraten Crimmitschau und den Bietigheim Steelers musste aufgrund logistischer Probleme bei der Anreise der Gäste aus Bietigheim abgesagt werden. Inwieweit es ein Nachholspiel gibt oder eine Spielwertung erfolgen muss, wird noch geklärt.
  • vor 2 Tagen
  • Lukas Pozivil, mit drei Toren und 17 Vorlagen einer der Eckpfeiler in der Abwehr der Selber Wölfe, hat seinen Vertrag beim Club aus der Oberliga Süd vozeitig um ein Jahr verlängert. „Ich bin sehr zufrieden, also warum soll ich wechseln“, sagte der Verteidiger.
  • vor 2 Tagen
  • Sam Povorozniouk ist ab sofort für die Kassel Huskies in der DEL2 spielberechtigt. Der US-Boy, Neuzugang vom finnischen Erstligisten Vaasan Sport, war zuvor noch wegen einer Sperre in der finnischen Liiga nicht spielberechtigt. Nun wurde die Sperre jedoch verkürzt.
  • vor 2 Tagen
  • Roman Pfennings (24) hat seinen Vertrag bei den Hannover Indians verlängert. In den bisherigen 39 Spielen kommt er auf 29 Scorer-Punkte, davon zehn Tore und 19 Vorlagen

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.