Anzeige
Anzeige
Dienstag, 4. März 2014

KHL, letzter Vorrundenspieltag Felix Schütz hat es mit den Admirals geschafft: nach Sieg über Khabarovsk sind Playoffs sicher

Der deutsche Nationalspieler Felix Schütz spielt mit Admiral Vladivostok in den KHL-Playoffs
Foto: City-Press

Der deutsche Nationalspieler Felix Schütz wird mit Admiral Vladivostok an den Playoffs der KHL ab dem 7. März teilnehmen. Nach dem 4:1-Erfolg am Dienstag über Amur Khabarovsk hat der Liga Neuling in der Eastern Conference den achten Platz sicher und damit den amtierenden Vizemeister Traktor Chelyabinsk ausgebootet. Beim 4:1-Sieg am 54. und damit letzten Vorrundenspieltag, steuerte Schütz zwei Assists zum 3:0-Zwischenstand und 4:1-Endstand bei. Schütz kam somit in der Punkterunde der KHL in 54 Partien auf 16 Tore und 22 Vorlagen, ist damit Top-Scorer seines Teams und rangiert ligaweit auf Platz 18.

Ergebnisse aus Europa vom 03. März (2 Einträge)

 


Trainerentlassung in Klagenfurt. Im letzten Jahr noch als
Meistertrainer gefeiert, jetzt gefeuert, weil die Playoff-Teilnahme verpasst
wurde. Der 43-jährige Trainer Christer Olsson muss die Kärntner
verlassen, ebenso wie Sportdirektor Manny Viveiros, der allerdings noch
einen Vertrag für die kommende Saison hat. Wie hockeyfans.at berichtet,
wird als Nachfolger von Olsson der 42-jährige Tscheche Martin Stloukal
ganz hoch gehandelt, der letzte Saison noch die Adler Znaim trainiert
hat. Bei Viveiros gibt es offenbar Verhandlungen, um die Höhe der
Abfindung.

Der HC Lugano hat den Vertrag mit dem schwedischen Nationalspieler und Stürmer Fredrik Pettersson gleich um drei Jahre bis 2017 verlängert. Nach zunächst nur fünf Partien für den KHL-Club Donbass Donetsk wechselte der 26-jährige Weltmeister zu Lugano und sammelte dort 20 Scorerpunkte in 20 Spielen. Zwar musste Pettersson am Wochenende verletzt ausscheiden, sein Einsatz in den Playoffs scheint aber nicht gefährdet.

Bilder aus Europa (3 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Henrik Huwer übernimmt die Position als Backup-Goalie bei den Tölzer Löwen in der DEL2. In der vergangenen Woche kam Andreas Mechel auf die Löwen zu und bat um eine Auszeit, um seine sportliche Zukunft zu überdenken. Huwer wurde in Mannheim ausgebildet, spielte zuletzt im Nachwuchs der Löwen.
  • gestern
  • Die Ergebnisse der NHL-Spiele aus der Nacht zum Dienstag: Carolina Hurricanes – Ottawa Senators 8:2 (2:0, 3:1, 3:1); Washington Capitals – Arizona Coyotes 3:4 n.P. (0:1, 1:2, 2:0, 0:0, 0:1).
  • vor 2 Tagen
  • DEL2-Spiel der Woche: Auf dem Sender eoTV wird am Dienstag (12. November) das Hessenderby zwischen den Löwen Frankfurt und dem EC Bad Nauheim (Endstand 2:5) vom 01. November um 21:15 Uhr noch einmal in voller Länge ausgestrahlt.
  • vor 2 Tagen
  • Mitch Marner von den Toronto Maple Leafs wird seiner Mannschaft aufgrund einer Knöchelverletzung für mindestens vier Wochen fehlen. Der 22-Jährige zog sich die Verletzung am Samstag bei der Niederlage gegen Philadelphia zu.
  • vor 3 Tagen
  • Nach der dritten Overtime-Niederlage im dritten Spiel hat die deutsche U17-Nationalmannschaft ihr 4-Nationen-Turnier in Cergy (Frankfreich) als Letzter beendet. Das abschließende Spiel gegen die Slowakei endete 4:5 n.V.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige