Anzeige
Anzeige
Sonntag, 30. März 2014

Keine weitere Oberligasaison Neusser EV hofft auf Einsicht des Verbands und will zurück in die Regionalliga

Nicht nur in Frankfurt wurden die Neusser gefeiert.
Foto: Storch

Mit Bildergalerie: Der Neusser EV will sich nach Informationen der Eishockey NEWS nicht noch einmal an das Abenteuer Oberliga machen. Sportlich wurde die Qualifikation zur Oberliga-West-Saison 2014/15 durch den sechsten Platz in der West-Pokalrunde zwar erreicht, aber der Vorstand des NEV hat sich in den letzten Tagen beraten und sich gegen eine weitere Saison in der Oberliga entschieden. Das Risiko, eine weitere Saison als Oberligist anzutreten, ist den Verantwortlichen zu groß.

Enttäuscht über diese Entscheidung ist NEV-Trainer Daniel Benske. Mit seiner Arbeit war der Vorstand zufrieden und hat den Coach für die nächste Saison weiterverpflichtet. Die bittere Pille, nicht weiterhin in der Oberliga zu coachen, musste er aber schlucken. Die weiterhin hohen Kosten im Bereich Ausrüstung und Busfahrten haben den Ausschlag für diese Entscheidung gegeben.

Ob dieser Weg letztendlich richtig ist, ist zu hinterfragen. Auf Seiten des Neusser EV muss man jetzt auf die Einsicht des Verbands hoffen, da man gerne in der Regionalliga antreten würde. Laut Statuten droht aber wohl auch eine Rückversetzung durch den Landeseissportverband NRW in die NRW Liga - so wie es vor einem Jahr beim Herforder EV der Fall war. Bei einer Rückversetzung des Neusser EV in die NRW Liga müsste die dort spielende zweite Mannschaft der Neusser aufgelöst werden.

Der Neusser EV in der Saison 2013/14 (6 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Torhüter Michael Bitzer (beruflich bedingtes Karriereende) und Stürmer Samuel Vigneault verlassen die Eispiraten Crimmitschau (DEL2). Letzterer kam in 14 Einsätzen für die Westsachsen auf zwei Tore und zwölf Vorlagen.
  • vor 10 Stunden
  • Aus beruflichen Gründen verlässt Angreifer Kevin Thau die Hammer Eisbären (Oberliga Nord). Der 30-Jährige war seit 2015 für Hamm aktiv und wirkte zuletzt auch als Mannschaftskapitän.
  • gestern
  • Sergej Janzen wechselt innerhalb der Oberliga Süd vom Deggendorfer SC zu den EHF Passau Black Hawks. Für Deggendorf war der 34-jährige Angreifer seit 2015 aktiv. In der Spielzeit 2020/21 kam Janzen zu 33 Einsätzen (zwei Tore, sieben Assists) für den DSC.
  • gestern
  • Stürmer Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele in der DEL2 absolviert hat, kommt nach zwei Jahren in Bayreuth zurück ins Allgäu. 2020/21 kam er für die Tigers aus Oberfranken in 50 Einsätzen auf 13 Tore und neun Vorlagen.
  • gestern
  • Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben zwei Talente bei den Eispiraten Crimmitschau (DEL2). Während Verteidiger Heyer (41 Spiele, fünf Punkte) seinen Kontrakt um ein Jahr verlängerte, unterzeichnete Stürmer Böttcher (44 Spiele, sechs Zähler) seinen ersten Profivertrag.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige