Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 13. August 2014

Hartmut Nickel beendet seine Laufbahn Berliner Urgestein hört als Trainer der Eisbären auf

Nach über 40-jähriger Trainertätigkeit beendet Hartmut Nickel seine Laufbahn bei den Eisbären Berlin. Foto: City-Press

Hartmut Nickel hat am Mittwochnachmittag überraschend bekannt gegeben, mit sofortiger Wirkung als Co-Trainer bei den Eisbären Berlin aufzuhören. "Mit dem heutigen Tag beende ich meine 40-jährige Trainertätigkeit", teilte Nickel in einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz auf der Geschäftsstelle des Clubs aus der Deutschen Eishockey Liga mit. "Es war eine sehr interessante Zeit, mit vielen Höhen und Tiefen sowie einigen Turbulenzen besonders in den ersten Jahren nach der Wende."

Hartmut Nickel, der 1966 als Spieler nach Berlin kam, wird den Eisbären aber weiterhin in beratender Funktion im sportlichen und organisatorischen Bereich zur Verfügung stehen, teilte Manager Peter John Lee mit.

Hartmut Nickel kam 1966 mit 18 Jahren aus Weißwasser zum Eisbärenvorgänger SC Dynamo Berlin. Als Spieler gewann er drei Meistertitel der DDR. Zwölf weitere kamen ab 1974 als Trainer hinzu. Nach der Wende und der Eingliederung in den Deutschen Eishockey Bund arbeitete der 69-Jährige erst als Cheftrainer der Eisbären, später, nach einem Kurzgastspiel bei den Hannover Indians, als Assistent von Peter John Lee, Ron Kennedy, Uli Egen, Pierre Pagé, Don Jackson und Jeff Tomlinson hinter der Bande. In dieser Zeit gewann Nickel noch einmal sieben DEL-Meisterschaften.

Michael Lachmann

Bilder zu Hartmut Nickel (10 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • AHL am Samstag: Flügelstürmer Tom Kühnhackl (27) bereitet bei der 2:5-Niederlage seiner Bridgeport Sound Tigers in Syracuse das zwischenzeitliche 2:3 vor und verzeichnet damit seinen ersten Scorer-Punkt der laufenden Saison, geht allerdings mit einer Plus/Minus-Bilanz von -2 aus der Partie.
  • gestern
  • Tom Kühnhackl blieb bei seinem Debüt für die Bridgeport Sound Tigers am Freitag in Utica (5:4 n.P.) punktlos. Die New York Islanders hatten ihn nach Verletzungspause in die AHL geschickt, um Spielpraxis zu sammeln.
  • vor 2 Tagen
  • Die Thomas Sabo Ice Tigers (DEL) müssen in den kommenden zwei Monaten auf Angreifer Joachim Ramoser verzichten. Der 24-jährige Italiener mit deutschem Pass, der in der Spielzeit 2019/20 bisher 16 Spiele (vier Tore, zwei Assists) bestritt, hat sich eine Schulterverletzung zugezogen.
  • vor 2 Tagen
  • Die San Jose Sharks haben Lean Bergmann wieder aus der AHL in den NHL-Kader berufen. Bergmann erzielte bisher fünf Tore und sechs Vorlagen für die San Jose Barracuda. In bisher acht NHL-Spielen kommt er auf eine Vorlage.
  • vor 2 Tagen
  • Die Ravensburg Towerstars aus der DEL2 müssen sechs bis acht Wochen lang ohne Stürmer Thomas Merl auskommen. Der 27-Jährige, der in 21 Spielen fünf Punkte (zwei Tore, drei Assists) sammelte, fällt mit einer Unterkörperverletzung aus.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige