Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 25. September 2014

Einstand mißglückt KHL: Petri Matikainen kann Slovans Misere nicht beheben - Zagrebs Brust glänzt mit 43 Saves

Bärenstarke Leistung: Barry Brust sichert mit 43 Saves den 4:1-Erfolg Zagrebs in Bratislava
Foto: Schindler

Das hatte sich der finnische Coach Petri Matikainen auch sicher anders vorgestellt. Mit 1:4 unterlag sein neues Team Slovan Bratislava gegen Medvescak Zagreb und rutschte mit der vierten Heimniederlage in Folge aus den Playoff-Rängen der Western Conference. Trotz drückender Überlegenheit im ersten Drittel (16:3 Schüsse) und zu Beginn des zweiten Abschnitts konnte Matikainens Team nur einmal den überragenden Barry Brust im Tor Zagrebs überwinden. Der Kanadier wehrte insgesamt 43 Schüsse ab und hielt sein Team im Spiel, die durch einen Doppelpack von Brandon Segal sowie Treffern von Pascal Pelletier und Patrick Bjorkstrand zum dritten Saisonsieg kamen und sich damit im Westen mit neun Zählern auf Rang elf verbesserten.

Ergebnisse aus Europa vom 24. September (1 Einträge)

 


In der Western Conference führt SKA St. Petersburg unter Trainer Vyacheslav Bykov mit einer makellosen Bilanz die Tabelle an: acht Spiele, acht Siege, 24 Punkte. Großen Anteil hat dabei Superstar Ilya Kovalchuk, der mit 15 Punkten, darunter elf Toren, auch die Top-Scorerwertung der KHL anführt. Dicht gefolgt von CSKA Moskau, das 21 Punkte aus acht Partien sammeln konnte.

In der Eastern Conference führt Titelverteidiger Metallurg Magnitogorsk mit 23 Zählern aus neun Partien die Tabelle an, auch dank des russichen Nationaltorhüters Vasily Koshechkin, der mit einem Gegentorschnitt von 1,0 und einer Fangquote von 96,2 Prozent aufwarten kann. Auf Platz zwei im Osten rangiert Avangard Omsk mit 20 Zählern.

Live in TV und Internet vom 25. bis 28. September (4 Einträge)

 

Bilder aus Europa (4 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die ESC Wohnbau Moskitos Essen (Oberliga Nord) müssen mehrere Wochen auf Importspieler Aaron McLeod verzichten. Der 31-jährige Kanadier hat sich beim Spiel gegen die Selber Wölfe, das am Samstag stattfand, den Mittelfuß gebrochen.
  • gestern
  • Der EC Peiting hat – wie von Trainer Sebastian Buchwieser angekündigt – auf die dünne Personaldecke im Angriff reagiert und Daniel Reichert (22) verpflichtet. 2018/19 verbuchte er in 48 Partien für den SC Riessersee acht Tore und 21 Vorlagen. Ein Tryout in Essen endete zuletzt ohne Vertragsangebot.
  • vor 3 Tagen
  • Der EC Peiting wird in den kommenden Wochen Verteidiger Martin Mazanec testen. „Momentan sind wir dazu gezwungen, weil Brad Miller angeschlagen ist, u.a. mit einer Gehirnerschütterung kämpft und deswegen leider auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung steht“, so Team-Manager Gordon Borberg.
  • vor 4 Tagen
  • Die Verfahren gegen Dresdens Steven Rupprich und Kaufbeurens Denis Pfaffengut wurden von der DEL2 eingestellt. Beide Spieler hatten am Freitag Spieldauer-Disziplinarstrafen erhalten. Die Entscheidungen der Schiedsrichter auf dem Eis seien ausreichend gewesen, so die Begründung.
  • vor 4 Tagen
  • Oberliga-Testspiele am Samstag: Selb - Essen 3:5, Leipzig - Viikingit/FIN 6:2, Chemnitz - Weiden 3:4.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige