Mittwoch, 22. Oktober 2014

Zurück in die KHL Felix Schütz verlässt München wieder in Richtung Wladiwostok

<p>Felix Schütz verlässt München wieder in Richtung Wladiwostok. Foto: Gepa-Pictures/Red Bull</p>

Felix Schütz verlässt München wieder in Richtung Wladiwostok. Foto: Gepa-Pictures/Red Bull

Schon am Sonntag im Heimspiel gegen Straubing stand Felix Schütz nicht mehr im Aufgebot von Red Bull München. Nun ist die Rückkehr des Stürmers in die KHL beschlossene Sache. Wie Eishockey NEWS bereits in der aktuellen Printausgabe vorab meldete, kehrt der 26-Jährige nach Wladiwostok zurück. Dies gab der aktuelle Neunte der Eastern-Conference am Mittwoch auf seiner Homepage bekannt.

Schütz war in der zurückliegenden Saison punktbester Spieler bei Admiral, erzielte in 59 Pflichtspielen 18 Tore und bereitete 23 weitere Treffer vor. Nachdem sich beide Parteien zunächst nicht auf einen neuen Kontrakt einigen konnten, entschied sich der gebürtige Erdinger für einen Wechsel nach München. Dort sammelte Schütz in neun Partien fünf Scorerpunkte.

Felix Schütz in der Galerie (5 Einträge)

 


Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.