Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 30. Oktober 2014

Für mehr Offensivpower Straubing Tigers legen mit der Verpflichtung von Nicolas Deschamps noch einmal nach

<p>Deschamps wurde 2008 von den Anaheim Ducks gedraftet.<br/>Foto: imago<br/></p>

Deschamps wurde 2008 von den Anaheim Ducks gedraftet.
Foto: imago

DEL-Schlusslicht Straubing hat Nicolas Deschamps vom finnischen Top-Club Kärpät Oulu verpflichtet. Das gab der niederbayerische DEL-Club am Donnerstag abend bekannt. Der 24-jährige Stürmer kam bei Kärpät in der laufenden Saison in acht Spielen auf ein Tor und konnte somit die Erwartungen nicht erfüllen. In der vergangenen Spielzeit 2013/14 stürmte der Kanadier bei den Hershey Bears in der AHL und kam dabei auf 15 Tore und 25 Vorlagen in 65 Einsätzen. Außerdem konnte er auch dreimal bei den Washington Capitals in der NHL auflaufen.

"Nicolas hat bewiesen, dass er in der besten Liga der Welt spielen kann. Es freut uns, dass es mit der Verpflichtung geklappt hat", so Straubings Sportlicher Leiter Jason Dunham zur zweiten Nachverpflichtung im Sturm der Tigers. Deschamps ist ein sehr vielseitiger Spieler, so Dunham: "Er kann sowohl Mittel- als auch Außenstürmer spielen. Das ist besonders in unserer jetztigen Situation mit den vielen angeschlagenen und verletzten Spielern sehr wichtig. Er ist torgefährlich, kann aber auch gut vorbereiten." Ob er mit seinem Offensivpotenzial die Tigers aus dem Tabellenkeller der DEL führen kann, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Die bevorstehende Länderspielpause dürfte jedenfalls dabei helfen, den neuen Mann schnell ins Team zu intregrieren.

Deschamps wird am Freitag in Straubing erwartet, ein Einsatz beim Heimspiel gegen die Eisbären Berlin ist möglich, aber nicht sicher. Unsicher ist auch der Einsatz von Stürmer Harrison Reed. Der Top-Scorer der Tigers musste das Training der Niederbayern am Freitag angeschlagen verlassen. Ob er gegen Berlin am Freitag und am Sonntag in Mannheim spielen wird, entscheidet sich kurzfristig.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Torhüter Patrick Golombek (22) wechselt vom Nord-Oberligisten Hannover Indians zum Höchstadter EC.
  • vor 2 Stunden
  • Verteidiger Steve Hanusch bleibt bei den Dresdner Eislöwen. Dagegen erhält Stürmer Martin Davidek keinen neuen Vertrag.
  • vor 23 Stunden
  • Nach Dejan Vogl und Martin Guth hat Oberliga-Aufsteiger EV Füssen auch den Transfer von Manfred Eichberger bestätigt. Der 36-jährige Routinier markierte 2018/19 21 Treffer und 17 Vorlagen in 21 Partien für Bayernligist TSV Peißenberg. 2001/02 spielte der Center schon mal am Kobelhang.
  • gestern
  • Der Deggendorfer SC aus der Oberliga Süd hat Marcel Pfänder von den Moskitos Essen verpflichtet. Der 23-jährige Defender bestritt bereits 181 Partien (122 Punkte) in der dritthöchsten Spielklasse. Hinzu kommen 2016/17 31 Spiele für den EC Bad Nauheim in der DEL2.
  • vor 2 Tagen
  • Oberliga-Aufsteiger EV Füssen hat die ersten Neuzugänge bestätigt. Dejan Vogl (28) kommt vom HC Landsberg, wo er vergangene Saison in 50 Partien auf 18 Tore und 32 Vorlagen kam. Martin Guth (27) wechselt von Sonthofen an den Kobelhang und verbuchte 2018/19 in 50 Spielen 14 Treffer und 16 Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige