Anzeige
Anzeige
Dienstag, 18. November 2014

Niederlage vor Gericht Finkenrath, Doyle und Albrecht haben kein Anrecht auf Weiterbeschäftigung in Kassel

Kyle Doyle
Foto: City-Press

Die seit Monaten schwelende Klage der drei Ex-Kasselaner Benjamin Finkenrath, Kyle Doyle und Sebastian Albrecht auf Weiterbeschäftigung wegen eines Betriebsübergangs wurde nun vom Arbeitsgericht abgewiesen. Es läge kein Betriebsübergang, sondern eine Betriebsstillegung vor, so die Begründung.

Nach der Insolvenz der alten GmbH im vergangenen Winter übernahm im Frühjahr Ex-Eigner Simon Kimm mit einer neuen GmbH wieder den Profispielbetrieb der Huskies, übernahm die drei Spieler aber nicht. Weil die drei Akteure noch einen gültigen Vertrag mit der alten GmbH für die Saison 2014/15 hatten, klagten sie auf Weiterbeschäftigung.

Albrecht (Weißwasser) und Doyle (Landshut) haben längst neue Clubs gefunden, Finkenrath ist noch ohne neues Team.


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Defender Kevin Lengle hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC um zwei Jahre verlängert. Der 17-jährige Rechtsschütze aus dem eigenen Nachwuchs bestritt bis dato fünf Oberliga-Matches (kein Scorer-Punkt) im Trikot des Clubs aus der Südstaffel.
  • gestern
  • Der Deggendorfer SC (Oberliga Süd) konnte am Donnerstagabend eine weitere Personalie vermelden: Mit Youngster Justin Köpf (19) verlängert ein junger und talentierter Keeper seinen Vertrag bei den Niederbayern.
  • gestern
  • Mannheims David Wolf wurde nach seiner Spieldauer-Diszi im Spiel gegen Straubing aufgrund seines Checks mit dem Stock (Verstoß gegen DEL-Regel 59) für zwei Spiele gesperrt und mit einer Geldstrafe belegt. Dies gab der Disziplinarausschuss der Liga am Donnerstag bekannt.
  • gestern
  • Drei Spiele fanden in der Nacht auf Donnerstag in der NHL statt – alle ohne deutsche Beteiligung: New Jersey – Arizona 1:4, N.Y. Rangers – Toronto 6:3 und Anaheim – Colorado 0:2.
  • vor 2 Tagen
  • Mit Cody Drover hat die EG Diez-Limburg aus der Oberliga Nord einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen und damit auf die Verletzung von Kevin Loppatto. Der 26-jährige Kanadier machte zuletzt drei Spiele für Bordeaux in der ersten französischen Liga.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige